Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: # Nach Unfallfluchten Zeugen in Gießen und Linden-Leihgestern gesucht # Einbrüche in Hungener Garagen scheitern # Diabolo-Geschoss trifft Fensterscheibe #

Gießen (ots) -

   -- 

Gießen und Linden-Leihgestern: Zeugen nach Unfallfluchten gesucht -

Bei der Suche nach flüchtigen Unfallfahrern bitten die Polizeistationen Gießen Nord und Gießen Süd um Mithilfe.

Der Besitzer eines VW Polo zeigte am Dienstagnachmittag (18.07.2017) eine Verkehrsunfallflucht an. Zwischen 07.00 Uhr und 14.30 Uhr parkte er nacheinander in der Troppauer Straße, im Wiesecker Weg und in der Dürerstraße. Dort bemerkte er auch den frischen Unfallschaden an der hinteren Stoßstange der Fahrerseite. Offensichtlich touchierte ein Unbekannter in einer der Straße beim Rangieren oder Vorbeifahren die Stoßstange seines weißen Polos und machte sich aus dem Staub. Zurück blieb ein Schaden von ca. 800 Euro. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter der Tel.: (0641) 7006-3755 entgegen.

Auf dem Parkplatz des Liebigcenters in der Gießener Bahnhofstraße erwischte es am Samstag (15.07.2017) den Besitzer eines schwarzen VW Golf Kombi. Zwischen 18:00 Uhr und 18:45 Uhr stieß ein bisher unbekannter Autofahrer beim Ein- oder Ausparken gegen die Heckklappe und die hintere Stoßstange des Golfs. Die Schäden summieren sich auf mindestens 500 Euro. Hinweise zu diesem Unfall nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Tel.: (0641) 7006-3555 entgegen.

Vermutlich beim Vorbeifahren beschädigte in Linden-Leihgestern ein Unbekannter einen in der Wilhelmstraße geparkten grünen Daewoo Matiz. Am Freitag vergangener Woche (14.07.2017), zwischen 02:00 Uhr und 15:30 Uhr parkte der Kleinwagen vor der Hausnummer 45. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unfallfahrer davon, ohne sich um den rund 500 Euro teuren Blechschaden am vorderen Kotflügel der Fahrerseite zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Tel.: (0641) 7006-3555 entgegen.

Hungen: Einbruch in Garagen scheitert -

Auf Wertsachen aus zwei Garagen hatten es Diebe in der Neugasse abgesehen. In der Zeit von Montag (17.07.2017), gegen 15.00 Uhr und Dienstag (18.07.2017), gegen 10.00 Uhr versuchten die Unbekannten die Schlösser der Tore zu knacken. Letztlich schafften es die Täter nicht in die Garagen einzudringen. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Grünberg unter Tel.: (06401) 91430.

Reiskirchen-Saasen: Diabolo-Geschoss trifft Scheibe -

Eine etwa fünf Millimeter große Beschädigung in einer Fensterscheibe eines Hauses in der Gießener Straße beschäftigt derzeit die Grünberger Polizei. Am Dienstagabend (18.07.2017), gegen 19.50 Uhr stellte der Besitzer die Beschädigung fest. Offensichtlich hatte ein Unbekannter mit einer Druckluftwaffe auf das Fenster gezielt und abgedrückt. Das Geschoss beschädigte lediglich die äußere Scheibe des doppelt verglasten Fensters. Wann der Täter auf das Fenster feuerte kann derzeit nicht genau gesagt werden. Nach Angaben des Geschädigten war das Fenster am Montag (10.07.2017) noch ohne Beschädigung. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Täter beobachtet? Wer kann sonst Angaben zum Schützen machen? Hinweise erbittet die Polizei Grünberg unter Tel.: (06401) 91430.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: