Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Einbrüche; Mülltonne brannte; Betrunken hinterm Steuer; Alarm ausgelöst - Flüchtende Ladendiebin gestellt; Fahrer flüchtet - Polizei sucht Zeugin; Kennzeichen gestohlen

Gießen (ots) - Watzenborn-Steinberg - Einbruch im Neuhöfer Weg

Zwischen Freitag, 23. Dezember, und Mittwoch, 04. Januar, nutzen Einbrecher die urlaubsbedingte Abwesenheit und brachen in ein Einfamilienhaus ein. Den Zutritt verschaffte man sich im Kellergeschoss. Beim Einbruch entstand ein reiner Sachschaden von mindestens 300 Euro. Art und Umfang der Beute steht noch nicht fest. Wer hat in dieser Zeit im Neuhöfer Weg verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen, Tel. 0641/7006-2555.

Lich - Einbrecher erbeutet Schmuck

Schmuck erbeutete ein Einbrecher in einem Einfamilienhaus in der Straße Zum Wingert. Die Tat war am Donnerstag, 05. Januar, zwischen 16.15 und 18.55 Uhr. Die Kripo Gießen hofft auf Zeugen den vermutlichen Ein- und Ausstieg durch das aufgebrochene Fenster beobachtet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0641/7006-2555 zu melden.

Buseck - Betrunken hinterm Steuer

Ein 48-jähriger Mann musste mit zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Die Polizei Gießen hatte seinen Wagen am Freitag, 06. Januar, gegen 00.55 Uhr in Buseck angehalten und festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss fuhr. Sein Alkotest zeigte über 1,2 Promille.

Lang-Göns - Mülltonne brannte

In der Nacht zum Freitag, 06. Januar bemerkte ein aufmerksamer Nachbar einen Brand im Hinterhof des Nebenhauses. Die um kurz nach zwei Uhr benachrichtigte Feuerwehr löschte die brennende Biotonne

Gießen - Kennzeichen gestohlen

Als ein 20-jähriger Mann am Donnerstag, 05. Januar, um 19.30 Uhr, zu seinem schwarzen 5´er BMW zurückkehrte, stellte er den Diebstahl gleich beider Autokennzeichen (GI-SK 396) fest. Der BMW stand seit Mittwoch, 04. Januar, 21 Uhr in der Liebigstraße vor dem Anwesen 33. Hinweise zum Verbleib der Kennzeichen bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Gießen - Roter Twingo beschädigt weißen BMW - Fahrer flüchtet - Polizei sucht Zeugin

Die Polizei Gießen Süd sucht eine Zeugin, die am Donnerstag, 05. Januar, gegen 12:30 Uhr im Fasanenweg eine Unfallflucht beobachtet hat. Die Zeugin war wohl Kundin in einer Bäckerei. Sie hatte einen Zettel mit dem Kennzeichen des Unfall verursachenden Autos am beschädigten weißen BMW 420d, sodass die Ermittlung des Fahrers gelang. Die Polizei bittet diese Zeugin, sich unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 oder -3628 zu melden.

Gießen - Alarm ausgelöst - Flüchtende Ladendiebin gestellt

Als eine 43-jährige Frau am Donnerstag, 05. Januar, um 17.55 Uhr das Bekleidungsgeschäft am Beginn des Seltersweg verlassen wollte, ging die Alarmanlage los. Ladendetektive verfolgten die dann flüchtende Frau und stellten sie. Sie konnten die Frau trotz der Gegenwehr durch Schlagen und Treten festhalten. Sie hatte unterschiedlichste Waren im Wert von über 280 Euro gestohlen.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: