Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

22.12.2016 – 12:37

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 22.12.2016: Leiter zum Einbruch benutzt - Frau bedrängt

Gießen (ots)

Gießen: Leiter aus Schuppen zum Einbruch benutzt

Eine Leiter, die Unbekannte in einem Schuppen fanden, diente als Tatmittel für einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Eichgärtenallee. Die Unbekannten hatten am Mittwochnachmittag in einem Holzschuppen eine Leiter gefunden und diese auf dem gleichen Grundstück an einen Balkon gestellt. Die Täter kletterten auf den Balkon und hebelten die Tür auf. Sie durchsuchten mehrere Zimmer und nahmen Bargeld und Schmuck mit. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 62 - Jähriger bedrängt 42 - Jährige

Zu einem Angriff auf eine Frau kam es am Mittwoch, gegen 19.45 Uhr, in der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Gießen. Offenbar hatte ein 62 - Jähriger einer Frau aufgelauert und dann versucht, sie von ihrem Fahrzeug wegzuziehen. Die Frau konnte sich aber befreien und die Polizei verständigen. Im Zuge der ersten Befragungen konnte die Polizei schnell den mutmaßlichen Täter ermitteln. Die Hintergründe der Tat sollen nun geklärt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas von der Sache mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Schlägerei in der Bahnhofstraße?

Zeugen meldeten der Polizei am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Bahnhofstraße. Offenbar sollen einige Beteiligte sich nach der Auseinandersetzung in eine nahegelegene Sportsbar begeben haben. Mehrere Streifen, die den Bereich absuchten, konnten jedoch keine weiteren Zeugen oder Beteiligten antreffen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Geldkassette entwendet

In der Moltkestraße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag aus einem Bürogebäude eine Geldkassette entwendet. Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang verschafft und mehrere Büros durchsucht. Mit dem Bargeld verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Im gleichen Zeitraum wurde auch in eine nahegelegene Praxis eingebrochen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Vito beschädigt

Ein weißer Mercedes Vito wurde Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Bahnhofsstraße, in Höhe der Hausnummer 93a, offensichtlich durch einen silberfarbenen Kombi an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Laut Zeugenaussage handelt es sich bei dem Schadensverursacher um einen älteren Fahrer, der ca. 50 Jahre alt sei, eine leicht kräftige Statur aufweisen würde, Oberlippen- und Kinnbart tragen würde sowie kurze, eventuell leicht silberfarbene, Haare besitzen würde. An dem gesuchten Auto soll sich ein fremdes Kennzeichen befinden. Offenbar hatte der gesuchte Mann ausgeparkt. Den Aufprall habe der Fahrer auch bemerkt, aber sei dann unerlaubterweise weggefahren. Er hat einen Schaden von etwa 50,- Euro an dem weißen Mercedes hinterlassen. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Gießen: Mieter stört Einbrecher

Schnell wieder weg war ein Einbrecher am Mittwoch, gegen 21.40 Uhr, in der Kaplansgasse in Gießen. Der Unbekannte hatte an der Wohnungstür gehebelt und alarmierte damit den Bewohner. Als der Zeuge nachschaute, war der Täter schon verschwunden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Einbruch in Bäckerei

Bargeld und ein Laptop haben Diebe am Donnerstag, zwischen Mitternacht und 02.000 Uhr, aus einer Bäckerei in der Moltkestraße in Großen-Linden entwendet. Die Diebe hatten eine Tür aufgebrochen und verschiedene Räume durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Wände besprüht

Einen Schaden von etwa 3.000 Euro haben Vandalen am letzten Wochenende an einem Schulgebäude im Grüner Weg in Großen-Buseck angerichtet. Die Unbekannten hatten das Schulgelände betreten und auf mehreren Wänden Graffiti hinterlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Wettenberg: Offenbar Dieb im Wohnwagen

Ein Zeuge hatte am Donnerstag vergangener Woche offenbar einen Dieb auf frischer Tat erwischt. Der Unbekannte war offensichtlich in einen Wohnwagen, der sich auf einer Koppel bei Launsbach befindet, gegangen. Als der Zeuge den Mann ansprach, flüchtete er. Zuvor hatte er dem Zeugen noch mitgeteilt, dass er das Einverständnis des Besitzers habe. Letztendlich stellte es sich heraus, dass es sich bei der fremden Person sehr wahrscheinlich um einen Dieb handelt. Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt und 170 Zentimeter groß sein. Er soll ein Fahrrad dabei gehabt haben und dunkel gekleidet gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell