Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

09.12.2016 – 11:37

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 09.12.2016: Pohlheim/Langgöns/Linden: Serie von Autoaufbrüchen - Täter hatten es auf Baumaschinen abgesehen

Gießen (ots)

Bereits fünf Strafanzeigen wurden bei der Polizei in Gießen am Freitagmorgen erstattet. In allen Fällen hatten es die Diebe auf Baumaschinen und Werkzeuge abgesehen. Betroffen davon waren abgestellte Fahrzeuge in Holzheim, Watzenborn-Steinberg, Hausen, Lang-Göns und in Leihgestern. Der Wert der entwendeten Sachen liegt im hohen fünfstelligen Bereich.

In fast allen Fällen schlugen die Täter eine Scheibe der geparkten Firmenfahrzeuge ein und bedienten sich. Offenbar hatten die Diebe gezielt Ausschau nach Firmenfahrzeugen und Kleinlaster gehalten. Vom Bohrhammer bis zur Stichsäge; die Diebe hielten sich offenbar nicht lange auf und griffen schnell zu. Möglicherweise wurden die Bereiche zuvor gezielt ausbaldowert, um dann in der Nacht zum Freitag zuzuschlagen.

Betroffen von der Diebesserie waren Adressen Im Baumgartenweg in Holzheim, in der Jahnstraße in Watzenborn-Steinberg, in der Danziger Straße in Hausen, in der Adalbert-Stifter-Straße in Lang-Göns und in der Kantstraße in Leihgestern. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Möglicherweise haben Zeugen in den genannten Bereichen verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen