Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

02.12.2016 – 10:05

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 02.12.2016: Gießen: Blitzschneller Einbruch in Telefonladen

Gießen (ots)

Sehr schnell ging ein Einbruch am frühen Freitagmorgen in der Plockstraße über die Bühne. Die Unbekannten hatten dabei ein i-Phone und mehrere Apple-Uhren entwendet. Offenbar hatten die Diebe einen Audi, an dem sich gestohlene Kennzeichen befanden, zur Tat benutzt.

Zeugen hatten gegen 03.20 Uhr die Polizei verständigt und den Einbruch gemeldet. Dabei stellte sich heraus, dass mehrere Personen mit einem dunklen PKW vor das Telefongeschäft in der Plockstraße fuhren und mit einem bislang unbekannten Gegenstand eine Scheibe der Zugangstür einschlugen. Anschließend stiegen die Täter in das Geschäft ein, zerstörten Vitrinen und entnahmen die Uhren und das Handy. Nach kurzer Zeit stiegen die dunkel gekleideten Männer in die Limousine und fuhren, entgegengesetzt zur Einbahnstraße, in die Johannesstraße in Richtung Katharinenkirche. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Erfolg.

Bei den Ermittlungen stellte es sich heraus, dass die an dem Audi angebrachten LDK-Kennzeichen offenbar in der Nacht zuvor in Herborn entwendet wurden.

Die Kripo sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat bzw. zu dem Fluchtfahrzeug und den Personen geben können. Sehr wahrscheinlich waren vier männliche Personen an der Tat beteiligt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung