Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

26.09.2016 – 17:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 26.09.2016: Ermittlungen nach Brand in Entsorgungsbetrieb - Sichtschutz für Einbrecher -

Gießen (ots)

Buseck: Hoher Schaden bei Brand in einem Umweltentsorgungsbetrieb

Im Zuge der Ermittlungen, die am Montag durch die Brandermittler der Gießener Kripo auf einem Firmengelände in Großen-Buseck fortgeführt wurden, stellte sich heraus, dass der Schaden bei mehreren Hunderttausend Euro liegen dürfte. Der Brand brach am frühen Samstagmorgen in dem Umweltentsorgungsbetrieb in Großen-Buseck aus. Die Ermittlungen ergaben auch, dass sogenannte Müllpresslinge in Brand gerieten. Möglicherweise wurde dort zuvor Müll, der entzündliche Chemikalien enthielt, angeliefert. Die Ermittler leiteten daher ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen Unbekannt ein. Bei den bereits eingeleiteten Maßnahmen wurde auch festgestellt, dass verunreinigtes Löschwasser offenbar nicht in einen naheliegenden Bach gelangt ist. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Linden: Sichtschutz aufgestellt und mehrere Notebooks entwendet

Verdeckt sind Einbrecher zwischen Sonntagabend und Montagmorgen in der Philipp-Reis-Straße in Großen-Linden vorgegangen. Die Unbekannten hatten an dem Computergeschäft zunächst ein größeres Loch in eine Scheibe geschlagen und danach eine Wand beschädigt. Anschließend entwendeten sie mehrere Notebooks. Offenbar, um ungestört die Tat begehen zu können, stellen die Diebe zwei Baustellenabsperrungen und einen Werbebanner vor den betroffenen Bereich. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Glas gegen den Kopf geworfen

Mit einer Platzwunde musste ein 27-Jähriger am Samstag, gegen 01.30 Uhr, in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Mann zuvor eine Gaststätte in der Schanzenstraße aufgesucht und dort zunächst von einem Unbekannten den Inhalt eines Weizenbierglases über den Kopf geschüttet bekommen. Unmittelbar danach nahm der gleiche Mann das Glas und warf es gegen den Kopf des 27 - Jährigen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Drei Kinder touchiert und viele Kinder gefährdet - Polizei sucht weißen PKW

Wie erst jetzt bekannt wurde, überquerte am Freitag, den 09.09.16, gegen 12.45 Uhr, eine Grundschulklasse in Gießen die Fußgängerampel im Schiffenberger Weg, nahe der Einmündung Klingelbachweg in Höhe einer dortigen Tankstelle. Obwohl die Ampel für die Fußgänger Grünlicht anzeigte, überfuhr ein weißer PKW mit Gießener Kennzeichen den Bereich. Mehrere Kinder mussten zur Seite springen. Drei Kinder wurden durch den rücksichtlosen Fahrer touchiert. Der mit zwei Personen besetzte PKW setze seine Fahrt über den Schiffenberger Weg in Fahrtrichtung stadtauswärts unvermittelt fort, ohne anzuhalten. Zeugen werden gebeten sich unter 0641/7006-3555 bei der Polizei zu melden.

Gießen: Diebstahl auf dem Herbstmarkt

An der Hessenhalle waren am Samstag, gegen 21.30 Uhr, offenbar Taschendiebe unterwegs. Die Unbekannten entwendeten aus einer Jackentasche einer 19 - Jährigen das Smartphone der Marke Samsung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mehrere Tabakwaren aus Auto entwendet

In der Ludwig-Richter-Straße haben Unbekannte zwischen Freitag, 22.00 Uhr, und Samstag, 12.00 Uhr, entwendeten Diebe aus dem Kofferraum eines Audi A3 mehrere Tabakwaren im Wert von etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 30 - Jähriger entblößt sich im Kaufhaus

Am Freitag, gegen 16.30 Uhr, hat sich ein 30 - Jähriger offenbar in einem Kaufhaus im Seltersweg vor mehreren Frauen entblößt. Der Unbekannte konnte nach Zeugenangaben ermittelt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Rödgen

Das gesamte Wohnhaus in der Friedrich-Ebert-Straße wurde offenbar durch Unbekannte zwischen Dienstag und Sonntag durchsucht. Die Diebe hatten den Rollladen hochgeschoben und danach das Fenster aufgehebelt. Ob etwas mitgenommen wurde, ist bislang nicht bekannt. Zeugen konnten am Samstag, gegen 21.30 Uhr, verdächtige Geräusche wahrnehmen. Möglicherweise waren die Einbrecher um diese Zeit am Werk. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Reiskirchen: Rollladen nach oben geschoben

Einfaches Spiel hatten Einbrecher zwischen Freitag, 16.00 Uhr, und Samstag, gegen 00.05 Uhr, in der Grünberger Straße in Reiskirchen. Die Diebe hatten zunächst mit Gewalt einen Rollo nach oben geschoben und danach die unverschlossene und nur angelehnte Terrassentür geöffnet. Anschließend durchsuchten die Täter fast das gesamte Haus und verschwanden mit Schmuck, Uhren und Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Hungen: Fernseher aus Wochenendhaus entwendet

Mit einem Fernseher der Marke Samsung verschwanden Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntag am Inheidener See. Die Diebe hatten ein Fenster eines Wochenendhauses aufgebrochen und den Innenraum durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Fernwald: Mehrere Streifenwagen rücken an

Eine Schlägerei wurde der Polizei am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, in einer Wohneinrichtung für Flüchtlinge in der Hauptstraße in Steinbach gemeldet. Offenbar war es zwischen einem 27- und einem 34 - Jährigen zu einem Streit gekommen. In dessen Verlauf nahm der 27 - Jährige offenbar eine Glasflasche und schlug seinem Kontrahenten damit ins Gesicht. Der Mann wurde danach in ein Krankenhaus gebracht. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Einbruch am Hanf-Labyrinth

Auf Bargeld hatten es Unbekannte zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in Launsbach abgesehen. Die Unbekannten hatten einen Lagerraum aufgebrochen und Bargeld aus einer Kasse entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lich: Schloss beschädigt und Gasflaschen mitgenommen

Insgesamt sechs Propangasflaschen wurden in der Nacht zum Freitag von einer Außenstellfläche eines Geschäftes in der Straße Zum Fuchsstrauch mitgenommen. Die Unbekannten hatten dazu ein Schloss beschädigt und die elf Kilogramm schweren Flaschen mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Fernwald: Auf Gegenfahrbahn gekommen

Der Geschädigte befuhr am Freitag, gegen 15.45 Uhr, mit seinem grauen Daimler die Landesstraße 3129 von Reiskirchen-Burkhardsfelden in Richtung Fernwald-Albach. Als ihm auf der Strecke plötzlich ein unbekanntes Fahrzeug, zum Teil auf seinem Fahrstreifen, entgegen kam, wich er auf den Seitenstreifen aus. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und beschädigte einen Leitpfosten. Das entgegenkommende Fahrzeug hatte sich inzwischen unerlaubt vom Unfallort entfernt. Am Daimler und am Leitpfosten entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555 entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung