Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Unfall bei Annerod - zwei Personen leicht verletzt

POL-GI: Unfall bei Annerod - zwei Personen leicht verletzt
Beschädigter Corsa

Gießen (ots) - Gießen: Auf der Bundesstraße 49 bei Annerod kam es heute Morgen zum Zusammenstoß zweier PKW, bei dem die Fahrzeuginsassen verletzt wurden. Gegen 06.10 Uhr fuhr eine 52-jähriger Reiskirchenerin auf der Bundesstraße in Richtung ihres Heimatortes und kam dabei vermutlich aus einer Unachtsamkeit leicht auf die Gegenspur. Dort stieß sie mit ihrem Opel Corsa gegen den entgegenkommenden Skoda Fabia eines 46-jährigen Hombergers (Ohm), der in Richtung Gießen unterwegs war. Beide Fahrzeugführer verletzten sich dabei leicht und kamen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Die PKW mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. Auf der Bundesstraße kam es durch die Bergungsarbeiten zeitweise zu Behinderung.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: