Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 05.07.2016: Gruppe von Ladendieben geschnappt - Hundebesitzerin genötigt

Gießen (ots) - Gießen: Offenbar abgesprochener Ladendiebstahl

Waren im Wert von etwa 1.000 Euro haben mehrere Personen am Montagabend aus einem Geschäft am Seltersweg entwendet. Ein Ladendetektiv hatte die ganze Aktion mitbekommen und die Gruppe, die aus sechs Personen bestand, verfolgt. Eine Streife konnte dann in der Bahnhofstraße vier Personen aus dieser Gruppe antreffen und kontrollieren. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Bekleidungsstücke, Hygieneartikel und Modeschmuck. Vermutlich handelt es sich um die Sachen, die unmittelbar zuvor aus dem Kaufhaus entwendet wurden. Bei den Festgenommenen handelt sich dabei um zwei Frauen im Alter von 23 und 31 Jahren und zwei Männer im Alter von 35 und 45 Jahren. Die vier albanischen Asylbewerber wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Fahndung nach den noch flüchtigen Tätern brachte bislang keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Heuchelheim: Radfahrer bedrängt Hundebesitzerin

Nach einem etwa 50 Jahre alten Mann, der am Sonntag, gegen 09.30 Uhr, eine Hundebesitzerin auf einem Pferdehof bei Kinzenbach bedrängt hat, sucht die Gießener Polizei. Der Unbekannte hatte eine 45 - Jährige, die gerade ihr Auto zwischen Heuchelheim und dem Dutenhofener See abgestellt hatte, angesprochen. Offenbar missfiel es dem Mann, dass die Frau ihren Hund im Auto ließ. Er forderte sie auf, ihren Hund aus dem Auto zu lassen. Obwohl die Frau begegnete, dass das Auto bei angenehmen Temperaturen und geöffnetem Fenster im Schatten steht, wurde der Mann resoluter und packte die Frau an der Jacke. Als er dann nochmals die Forderung wiederholte, ließ die 45-Jährige ihren Vierbeiner aus dem Fahrzeug. Der Fremde entfernte sich später. Er soll mit einem schwarzen Fahrrad und einem schwarzen Labrador Mischling unterwegs gewesen sein. Er wird auf etwa 180 Zentimeter geschätzt und hatte schwarze Haare mit grauen Strähnen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: 23-Jährigem die Umhängetasche geraubt

Bereits am Sonntag, gegen 05.00 Uhr, wurde ein 23 - Jähriger von mehreren, offenbar dunkelhäutigen Männern in der Nordanlage angegriffen. Die Unbekannten hatten dem verdutzten Geschädigten die Umhängetasche weggerissen und entwendet. In der Tasche befand sich auch seine braune Ledergeldbörse mitsamt Papieren. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Versuchter Einbruch in Postagentur

An einer Zugangstür einer Agentur in der Bahnhofstraße haben Unbekannte am Freitag, gegen 03.00 Uhr, offenbar vehement gehebelt. Dabei verursachten die Täter einen Schaden von etwa 1.000 Euro. Durch ihr Wirken lösten die Täter die Alarmanlage aus und verschwanden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Geldbörse aus Mittelkonsole entwendet

In der Frankfurter Straße, in Höhe der Hausnummer 17a, haben Unbekannte die Scheibe eines VW Golf eingeschlagen und einen Geldbeutel, der in der Mittelkonsole abgelegt war, entwendet. Tatzeit dürfte am Montag, zwischen 08.00 und 14.30 Uhr, gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Roller entwendet

In der Ostanlage haben Unbekannte zwischen Montagabend und Dienstagmittag einen Vespa Roller entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar unbemerkt ein Grundstück betreten und das Krad, an dem sich das Kennzeichen GI-T663, befand, gestohlen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht! Zeugen gesucht

In der Nacht zum Montag wurde ein blauer Ford Ka auf einem Mieterparkplatz in der Krofdorfer Straße abgestellt. Als der Fahrer am Montag zu seinem Auto kam, stellte er den Schaden fest. Die Fahrertür war komplett eingedrückt und die vordere, linke Stoßstange sowie der vordere, linke Kotflügel zerschrammt war. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 zu melden.

Biebertal: Gekipptes Fenster entriegelt

Mit Schmuck, einer Geldbörse und zwei Laptops verschwanden Einbrecher am Montag, zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht. Die Diebe hatten ein offenbar nur auf "Kipp" stehendes Fenster geöffnet, um dann in eine Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Rodheim Bieber einzusteigen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Rabenau: Zwei Räder aus Schuppen entwendet

In der Londorfer Wallstraße haben Unbekannte in der letzten Woche gleich zwei Fahrräder entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar unbemerkt einen auf dem Grundstück befindlichen Schuppen betreten und das Mountainbike und das Damenrad mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Laubach: Unfallflucht mit Fahrrad

Ein 40-Jähriger fuhr am Montag, gegen 19.00 Uhr, rückwärts mit seinem Porsche Panamera vom Tankstellengelände in der Schottener Strasse in Laubach auf die Danziger Strasse. Verkehrsbedingt musste er anhalten. Eine etwa 60-jährige Radfahrerin fuhr ungebremst gegen den PKW, beschädigte diesen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem PKW entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430..

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: