Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 28.06.2016: Pizzalieferant ausgeraubt - Trickdiebe erbeuten teure Damenhandtasche

Gießen (ots) - Staufenberg: Pizzalieferant ausgebraubt - Täter mit auffälligen O-Beinen

Vor dem Friedhof in Mainzlar wurde am Montag, gegen 21.40 Uhr, ein 55 - Jähriger durch zwei Männer ausgeraubt. Offenbar hatten die Täter Pizza bestellt und den Lieferservice in den Göllingsweg beordert. Als der Fahrer dort ankam, verwickelte ihn einer der vier anwesenden Personen in ein Gespräch. Unmittelbar danach kam eine weitere Person dazu und schlug dem 55-Jährigen in den Nacken. Als auch der erste Täter auf den überraschten Mann einschlug, sackte er zu Boden. Die beiden Schläger entwendeten dann die Geldbörse der Pizzeria und flüchteten mit den beiden anderen Personen, die offenbar nicht an der Tat beteiligt waren, in unbekannte Richtung. Die beiden Täter sollen zwischen 18 und 20 Jahre alt sein. Der erste Täter soll einen dunklen Teint haben, etwa 180 Zentimeter groß sein und auffällige O-Beine haben. Sein Komplize soll blonde kurze Haare haben und schlank sein. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Lich: Taschendiebe unterwegs

Eine Damenhandtasche im Wert von etwa 400 Euro haben Unbekannte am Montag, gegen 12.30 Uhr, in einem Geschäft in der Licher Oberstadt entwendet. Die beiden Unbekannten gingen dabei offenbar arbeitsteilig vor. Während einer der Täter den Geschädigten in einem Gespräch geschickt ablenkte, nahm der Komplize die Tasche an sich und verschwand wenig später. Der erste Täter soll etwa 175 Zentimeter groß und 30 bis 35 Jahre alt sein. Er soll ein gepflegtes Erscheinungsbild haben und auffällig feine dunkelbraune Schuhe tragen. Der Begleiter dieses Mannes, der einen leichten osteuropäischen Akzent sprach, soll etwas größer sein und buschige dunkle Haare haben. Er soll eine auffällige schwarze Steppjacke getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Unfallflucht! Zeugen gesucht

Im Wiesecker Weg ereignete sich zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag eine Unfallflucht. Dabei wurde an einem schwarzen Opel Insignia die hintere linke Stoßstange und die hintere Tür der Fahrerseite beschädigt. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 zu melden.

Gießen: Stoßstange beschädigt und weggefahren

In der Nacht zum Montag wurde ein schwarzer BMW 525 auf dem Parkplatz eines Taxiunternehmens in der Rudolf-Diesel-Straße abgestellt. Als der Fahrer wieder zu seinem Auto zurückkam, stellte er Kratzer an der hinteren Stoßstange fest. Offenbar verursachte ein PKW zunächst einen Unfall und beging im Anschluss eine Unfallflucht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 zu melden.

Gießen: 18 - Jähriger beleidigt Polizeistreife

Einem vorbeifahrenden Streifenwagen zeigte ein 18 - Jähriger Eritreer den Mittelfinger. Bei der Kontrolle, die am Dienstag, gegen 01.50 Uhr, in der Bahnhofstraße in Gießen stattfand, zeigte sich der junge Mann äußerst aggressiv. Erst nachdem ihm die Handschellen angelegt wurden, konnte er gebändigt werden. Er wurde nach den polizeilichen maß0nahmen entlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Kiosk

Auf Zigaretten und Bargeld hatten es Diebe in der Nacht zum Dienstag im Wiesecker Weg in Gießen abgesehen. Die Unbekannten hatten an einem Kiosk die Tür aufgebrochen und den Innenraum durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Staufenberg: Zwei Motorsägen und Zubehör entwendet

In der Mainzlarer Rathausstraße haben Unbekannte in der letzten Woche gleich zwei Motorsägen und andere Werkzeuge im Wert von über 1.000 Euro entwendet. Die Unbekannten hatten den PKW geöffnet und die Sachen aus dem Kofferraum entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Fernwald: Container aufgebrochen und geflüchtet

In der Lahnstraße in Steinbach wurde ein Einbrecher offenbar durch einen LKW-Fahrer am Montag, gegen 21.55 Uhr, gestört. Der Unbekannte hatte sich auf das Grundstück eines Recyclinghofes geschlichen, um dort einen Container aufzubrechen. Glücklicherweise bekam dies ein Lasterfahrer, der sich zufällig in der Nähe befand, mit und rief die Polizei. Der Einbrecher selbst hatte die mitbekommen und flüchtete. Eine Beschreibung des Täters liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Diebstahl am Geldautomaten

Innerhalb einer halben Stunde haben Unbekannte die Geldbörse einer 66 - Jährigen an einem Geldautomaten in der Rosengasse entwendet. Die Frau hatte die Geldbörse gegen 09.45 Uhr am Kontoauszugsdrucker liegen lassen und. Als sie wenig später wieder nachschaute, war die Geldbörse weg. Sie konnte wenig später in der Nähe wieder gefunden werden. Von dem Bargeld, das sich darin befand, fehlt aber jede Spur. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: