Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

17.05.2016 – 16:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 17.05.2016: Nach Raub sucht Kripo Zeugen - Mehrere Unfallfluchten

Gießen (ots)

Gießen: 19 - Jähriger ausgeraubt

Zusammengeschlagen wurde ein 19 - Jährige am Sonntag, gegen 01.50 Uhr, im Schiffenberger Weg. Der junge Mann war zu Fuß unterwegs, als er in Höhe der Raiffeisenstraße von zwei Unbekannten mit den Worten "Cash, Cash" angesprochen wurde. Offenbar unvermittelt danach schlugen diese beiden Täter auf ihn ein. Auch als er zu Boden ging, traten die Täter mehrfach gegen den Körper. Sie raubten anschließend einen 10 Euro - Schein. Die beiden Täter waren offenbar in einer Gruppe von etwa fünf Personen unterwegs. Dabei soll es sich allesamt um dunkelhäutige Personen im Alter von etwa 20 Jahren handeln. Die Gruppe soll danach in Richtung Erdkauter Weg davon gelaufen sein. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Hochwertige elektrische Geräte entwendet

Sachen im Wert von mehreren Tausend Euro wurden am Montag, zwischen 18.00 und 18.50 Uhr, aus einem Kleinbus in der Lahnstraße entwendet. Die Unbekannten hatten die Fahrertür aufgebrochen und aus dem Innenraum neben einer Digitalkamera auch einen Laptop und ein Handy mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zwischen Donnerstag, 06.15 Uhr, und Freitag, 15.00 Uhr, kam es in der Schillerstraße zu einer Unfallflucht. Der Besitzer eines grünen Mazda MX 5 hatte dort am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, war im vorderen Bereich der Stoßfänger beschädigt. Der bislang noch unbekannte Unfallverursacher beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den geparkten PKW und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Buseck: Unfallflucht in der Neue Straße

Zwischen Freitag, 06.05 Uhr, und Samstag, 16.00 Uhr, wurde in der Neue Straße, Höhe Hausnummer 21, ein blauer Opel Kombi beschädigt. Der bislang noch unbekannte Unfallverursacher beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den geparkten PKW an der Vorderseite und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 2500 Euro und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Renault Scenic beschädigt

Ein Schaden von etwa 300 Euro wurde bei einem Unfall am Donnerstag, zwischen 12.00 und 14.00 Uhr, in der Troppauer Straße verursacht. Offenbar hatte ein Fahrzeug in Höhe der Hausnummer 8 ein- oder ausgeparkt und gegen die rechte Seite des geparkten Renault gefahren. Anschließend beging der Fahrer oder die Fahrerin eine Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Gegen Schild gefahren

Ein Mast, an dem sich auch das Verkehrszeichen "Einbahnstraße" befand, wurde in der Nacht zum Sonntag im Asterweg, Ecke Walltorstraße, beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lich: Mitbewohnerin geschlagen und getreten

Ein Streit zwischen vier Männern im Alter von 26, 30, 37 und 38 Jahren sowie einer 27 - Jährigen endete am Samstagnachmittag in eine Flüchtlingsunterkunft im Carl-Benz-Ring in Birklar mit Schlägen und Tritten. Die Frau wurde dabei verletzt. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gegen die vier Personen eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Lich: Aus zwei Baggern Diesel abgezapft

In der Nähe einer Kläranlage bei Ober-Bessingen haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Dienstag gleich aus zwei Baggern etwa 250 Liter Diesel abgezapft. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Buseck: Fahrzeug touchiert

Eine weitere Unfallflucht wurde in der Wiesenstraße in Großen-Buseck angezeigt. In diesem Fall wurde zwischen Dienstag und Donnerstag in Höhe der Hausnummer 76 b ein blauer Audi A 3 an der vorderen linken Seite beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Leergutdiebe unterwegs

Von einem Firmengelände in der Siemensstraße in Großen-Linden haben Unbekannte offenbar versucht, eine erheblich große Menge an Leergut zu entwenden. Die Diebe waren offensichtlich mit einem Fahrzeug auf das Grundstück gefahren und hatten dort einen Zaun beschädigt. Im Anschluss wurden mehrere Säcke mit Leergut aufgeladen und entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht auf dem Parkplatz einer Diskothek

Im Oberlachweg wurde auf dem Parkplatz einer Diskothek ein dunkelgrauer Audi am vorderen rechten Kotflügel zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen durch ein anderes Auto, das dort ein- oder ausparkte, beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Biebertal: Zeugen und Unfallbeteiligte in Rodheim gesucht

Am Samstag, gegen 09.00 Uhr, kam es vor einem Lebensmittelgeschäft in der Rodheimer Straße zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Offenbar hatte ein Autofahrer den Radler übersehen. Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Wettenberg: Außenspiegel kaputt

Außenspiegel gegen Außenspiegel krachte am Donnerstag, zwischen 07.00 und 15.15 Uhr, in der Hauptstraße in Krofdorf-Gleiberg. Der Verursacher, dessen Fahrzeug am rechten Außenspiegel beschädigt sein müsste, fuhr dann einfach weiter. Der Schaden liegt bei etwa 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Fernwald: Weißer Ford Focus gesucht

Um einen heftigen Zusammenstoß mit einem älteren weißen Ford Focus zu vermeiden, fuhr ein 18 - Jähriger mit seinem 3er BMW am Montag, gegen 10.30 Uhr, auf der Kreisstraße 155 in den Graben. Der Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Der junge Autofahrer aus Pohlheim war zur genannten Zeit zwischen Albach und Oppenrod unterwegs, als ihm der gesuchte PKW in einer Linkskurve auf seiner Seite entgegen kam. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Scheibe der Kirche eingeworfen

Offenbar eingeworfen wurde eine Scheibe der Stadtkirche am Liebfrauenberg in Hungen. Die Unbekannten hatten in der Nacht zum Sonntag einen Schaden von etwa 200 Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Lich: Bier und Gasflasche entwendet

Zwei Kisten Bier und eine Gasflasche mitsamt Heizaufsatz wurden am letzten Wochenende aus einer Gartenhütte in der Ziegelgasse in Lich entwendet. Die Unbekannten hatten zunächst den Rollladen hochgeschoben und im Anschluss durch das offen stehende Fenster einzusteigen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

 Jörg Reinemer
 Pressesprecher 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung