Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

25.04.2016 – 16:14

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 25.04.2016: Messer bei Auseinandersetzungen im Spiel

Gießen (ots)

Gießen: Messer bei Auseinandersetzung im Spiel

Am Freitagabend kam es in der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Gruppe von mindestens vier Personen gegen 21.35 Uhr einen 14- und einen 24 - Jährigen angegriffen. Die beiden Asylbewerber wurden dabei von den Personen der größeren Gruppe durch Schläge ins Gesicht verletzt. Eine Person erlitt dabei an der Hand auch eine Schnittverletzung, die offenbar durch ein Messer verursacht wurde. Die Gruppe der mutmaßlichen Angreifer wurde im Zuge der Fahndung in der Nähe kontrolliert. Die vier Personen im Alter zwischen 22 und 24 Jahren, die in Lollar, Langgöns und Gießen wohnhaft sind, wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: 21 - Jähriger nach Angriff am Marktplatz festgenommen

Zeugen sucht die Polizei nach einem Streit zwischen drei Personen im Bereich einer Eisdiele. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 21- Jähriger auf einen 24 - Jährigen und seinen Begleiter losgegangen. Die beiden offenbar angegriffenen Personen konnten den Angriff jedoch abwehren und den Täter, der auch ein Messer dabei gehabt haben soll, bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Hintergründe sind bislang eher unklar. Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitag, gegen 18.45 Uhr, am Marktplatz etwas von der Auseinandersetzung mitbekommen haben. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Stromkabel entwendet

Starkstromkabel haben Langfinger zwischen Samstag und Montag von einer Baustelle in der Grünberger Straße entwendet. Die Unbekannten kletterten offenbar über einen Bauzaun und schnitten die Kabel durch. Es fehlen Kabel mit einer Länge von zusammen etwa 30 Metern. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: E-Bike entwendet

Ein E-Bike im Wert von etwa 3.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag aus einem Mehrfamilienhaus in der Stephanstraße entwendet. Die Unbekannten waren offenbar unbemerkt in den Hausflur gekommen, um das Rad der Marke "Riese + Müller" mitzunehmen. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Essen angebrannt

Glimpflich endete ein Feueralarm am Sonntagmittag im Eichendorffring. Offenbar hatte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses das Essen auf dem Herd vergessen. Zeugen hatten den Brandgeruch bemerkt und festgestellt, dass sich in einem Topf Öl entzündet hatte. Sie nahmen den Topf und warfen ihn aus dem Fenster. Die Rettungskräfte mussten dann nicht mehr einschreiten.

Gießen: Hochwertiges Mountainbike entwendet

In der Gießener Straße hatten es Unbekannte am Sonntag, zwischen 12.00 und 16.00 Uhr, auf ein Mountainbike der Marke YT Industries abgesehen. Die Täter kamen offenbar unbemerkt in ein Mehrfamilienhaus in der Gießener Straße in Wieseck. Das gelbschwarze Rad hat einen Wert von etwa 2.300 Euro. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kennzeichen abgerissen

Einfach abgerissen wurden die beiden Kennzeichen GI-CB325 aus ihrer Halterung. Die Schilder befanden sich an einem Seat Ibiza, der am zwischen Samstag, 11.00 Uhr, und Sonntag, 14.40 Uhr, in der Dünsbergstraße abgestellt war. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Länggöns: Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

In der Obergasse haben Einbrecher in der Nacht zum Freitag eine Tür zu einem Keller aufgebrochen. Danach durchsuchten die Täter die Geschäftsräume, ohne etwas mitzunehmen. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Staufenberg: Solaranlage beschädigt

Ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstand zuletzt an einer Solaranlage in der Lärchenstraße in Daubringen. Offenbar haben Unbekannte einen Stein oder einen anderen Gegendtand auf das Dach eines Mehrfamilienhauses geworfen und damit ein Modul beschädigt. Gießen Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Reiskirchen: Einbruch in Jugendzentrum

Auf verschiedene Elektrogeräte hatten es Diebe am Sonntag, zwischen 01.30 und 15.30 Uhr, in der Schulstraße abgesehen. Die Unbekannten hatten ein Fenster des Jugendzentrums aufgebrochen und dann einen Fernseher, ein Computerspiel, Lautsprecher und Spielkonsolen mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Heuchelheim: Unfallflucht vor Pizzeria

Ein 45 - Jähriger hatte seinen Ford C-Max am Freitag, gegen 21.20 Uhr, in der Gießener Straße in Höhe einer Pizzeria abgestellt. Dort wurde der schwarze Ford Kombi dann offenbar im "Vorbeifahren" von einem unbekannten Fahrzeug am linken Außenspiegel beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hatte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 250 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Linden: Schaden am Heck festgestellt

Der Besitzer parkte seinen grauen Citroen C5 Kombi zwischen Freitag, 22.00 Uhr, und Samstag, 08.00 Uhr, am Fahrbahnrand der Siemensstraße, in Höhe Haus-Nr. 13, in Linden. Als er zu seinem Pkw zurückkam, stellte er einen Schaden am Fahrzeugheck inklusive eingedrückter Heckscheibe fest. Am Citroen konnten rote Lacksplitter, sowie Kunststoffbruchstücke einer Beleuchtungseinrichtung sichergestellt werden. Laut Angaben des Geschädigten stand hinter seinem Pkw ein LKW. Die Schadenhöhe wird auf etwa 3.000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten sich unter 0641/7006-3555 bei der Polizei in Gießen zu melden.

Gießen: Unfallflucht in der Bahnhofstraße

Die Fahrerin eines blauen VW Polo parkte am Sonntag, zwischen 20.00 und 20.10 Uhr auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße 95 in Gießen. Nach Rückkehr zu ihrem Pkw stellte sie einen Schaden an der hinteren linken Fahrzeugseite fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt und einen Schaden von rund 1.000 Euro hinterlassen. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell