Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

04.04.2016 – 17:12

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 04.04.2016: Schüsse gemeldet - Abgelenkt und bestohlen - Pflegekraft verhindert Schlimmeres und löscht Matratze

Gießen (ots)

Lich: Meldung über Schussabgabe

Zeugen hatten der Polizei am Samstag, gegen 22.30 Uhr, mitgeteilt, dass es in dem Bereich zwischen Lich und Nieder-Bessingen offenbar zu mehreren Schussabgaben gekommen sei. Dabei konnten die Zeugen einige Salven aus dem Bereich, der sich nördlich der Landesstraße 3481 befindet, hören. Mehrere Streifen und ein Polizeihubschrauber suchten dann den Feld- und Waldbereich ab. Dabei konnten jedoch keine verdächtigen Personen oder Fahrzeuge angetroffen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Abgelenkt und bestohlen

Ein 51 - Jähriger wurde am Montagmittag am Kirchenplatz durch eine Gruppe jüngerer Männer offenbar gezielt abgelenkt und bestohlen. Die Täter zogen die Geldbörse aus der hinteren Hosentasche und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Diebe sollen südländisch aussehen und zwischen 16 und 20 Jahren alt sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Feuerlöscher geleert

Um Vandalismus handelt es sich offenbar um eine Tat, die am Samstag, gegen 20.15 Uhr, in einem Gebäude der Universität im Heinrich - Buff - Ring, begangen wurde. Die Unbekannten hatten unbemerkt in ein Gebäude betreten, dort einen Feuerlöscher genommen und diesen komplett geleert. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Feuerlöscher entwendet

Einen Feuerlöscher haben Unbekannte zwischen Freitag und Montag aus einer Schule in der Egerländer Straße mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten eine Tür gewaltsam geöffnet und dann eine Fensterscheibe eingeschlagen, um an den dort aufbewahrten Löscher zu kommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht in der Rudolf - Diesel - Straße - Autotransporter gesucht

Ein Schaden von etwa 1.500 Euro wurde bei einem Unfall am Donnerstag, zwischen 13.40 und 22.00 Uhr, in der Rudolf - Diesel - Straße durch einen Unbekannten verursacht. Der gesuchte Fahrer hatte einen weißen 1er BMW, der im Kurvenbereich gegenüber der Hausnummer 11 geparkt war, beschädigt. Ein Zeuge konnte beobachten, dass ein Autotransporter den Schaden offenbar verursacht hat und dann weitergefahren ist. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Roten Mitsubishi angefahren und geflüchtet

In der Marburger Straße kam es am Freitagmittag, zwischen 13.30 und 15.30 Uhr, zu einer Unfallflucht. Ein 51-Jähriger hatte seinen Mitsubishi Lancer dort abgestellt. Offenbar war ein Unbekannter gegen das Auto gefahren und dabei einen Schaden von etwa 1.500 Euro verursacht. Die Polizei in Gießen ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0641/7006-0.

Gießen: Unfallflucht

In der Marburger Straße beginn am Freitag ein unbekannter Fahrer eine Unfallflucht. Während des Freitagsgebets stand ein roter Mitsubishi Lancer in der Nähe der Moschee. Anschließend stellte der Fahrer Kratzer an der hinteren rechten Stoßstange und Kotflügel fest. Ein Verursacher konnte jedoch nicht festgestellt werden. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben könnten, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 zu melden.

Pohlheim: Leiter dient Einbrechern als Tatmittel

Mit einer vorgefundenen Leiter sind Einbrecher am Freitagabend in der Straße An der Hasselhecke in Garbenteich an ein Fenster im Hochparterre eines Mehrfamilienwohnhauses gekommen. Offenbar stand das Fenster auf "Kipp". Dadurch konnten die Diebe es offenbar problemlos öffnen und in das Haus hineinsteigen. Offenbar nahmen die Täter Schmuck mit und flüchteten wieder durch das Fenster. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Linden: Einbrecher in Leihgestern unterwegs

Mit einem Laptop und einer EC-Karte verschwanden Unbekannte zwischen Samstag, 13.00 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, aus einem Einfamilienhaus in der Straße Am Haanes in Leihgestern. Die Unbekannten hatten die an der Rückseite gelegene Terrassentür aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Heuchelheim: Werkzeuge und Maschinen weg

Werkzeuge und mehrere Maschinen im Wert von mehreren tausend Euro haben Unbekannte zwischen Freitag und Montag aus einem in der Straße "Auf dem langen Furt" in Heuchelheim mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten offenbar ausgenutzt, dass der Sprinter nicht verschlossen war. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Fahrer eines blauen Renault Clio gesucht

Nach dem Benutzer eines blauen Renault Clio, an dem Gießener Kennzeichen angebracht waren, sucht derzeit die Gießener Polizei. Der Fahrer dieses PKW soll am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, in der Obergasse in Launsbach nach einem Verkehrsunfall einfach davon gefahren sein. Er war dort aus Richtung Wißmar in Richtung Ortsmitte Launsbach unterwegs, als er mit einem entgegenkommenden PKW eines 35 - Jährigen touchierte. Nach dem Unfall unterhielten sich beide Fahrer noch kurz. Als der 35 - Jährige dann dem Unbekannten mitteilte, dass er die Polizei verständigen will, fuhr der Mann einfach davon. Er soll südländisch aussehen, etwa 180 Zentimeter groß sein und ca. 25 Jahre alt sein. Der PKW dürfte "frische " Unfallspuren aufweisen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Einbruch in Kirchen

Zwei Einbrüche in Hungener Kirchen wurden der Polizei am vergangenen Wochenende gemeldet. Zuletzt hatten die Diebe ganze 2,50 Euro und eine Kiste Messwein in der Nacht zum Montag aus einer Kirche in der Neugasse in Hungen entwendet. Die Unbekannten hatten dazu ein Fenster aufgebrochen. Ähnlich gingen die Täter auch zwischen Donnerstag und Samstag an einem Kirchengebäude im Müllerweg vor. Auch in diesem Fall hatten die Täter ein Kellerfenster aufgebrochen und mehrere Räume durchsucht. Offenbar wurden sie aber hier nicht fündig und verschwanden wieder ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Hungen: Einbruch in Kindergarten

Offenbar ohne Beute rückten Einbrecher am vergangenen Wochenende wieder aus einem Kindergarten in der Straße "Am Grasse" ab. Die Täter hatten eine Zugangstür aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung