Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 09.10.2015: Mit Lippenstift Schaden am Auto verursacht - Einbrüche in Klein-Linden

Gießen (ots) - Gießen: Mit Lippenstift Schaden verursacht

Mit einem Lippenstift hat ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag an einem im Eichendorffring geparkten Auto einen Schaden von etwa 1.500 Euro verursacht. Der Täter hatte an der Windschutzscheibe des Audi ein Zeichen ähnlich eines Halteverbotsschildes angebracht. Beim "Bemalen" wurde jedoch auch die Scheibe kreisrund zerkratzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Zwei Einbrüche in Klein-Linden

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser wurden der Polizei am Donnerstag bzw. Freitag in Klein-Linden gemeldet. Im Fontanenweg haben Einbrecher zwischen Donnerstag- und Freitagmorgen die Terrassentür eines Wohnhauses gewaltsam geöffnet. Die Täter durchsuchten daraufhin mehrere Zimmer und entwendeten verschiedene Schmuckstücke. Ähnlich wollten die Diebe auch in der Lützellinder Straße vorgehen. In diesem Fall, der sich am Donnerstag, zwischen 09.00 und 19.00 Uhr, ereignete, schafften es die Unbekannten jedoch nicht, eine stabile Zugangstür zu öffnen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins war die Folge

Ein 52 - Jähriger Autofahrer aus Gießen musste am frühen Freitagmorgen mit zur Blutentnahme. Er wer gegen 03.00 Uhr im Asterweg von einer Polizeistreife angehalten worden. Dabei stellte es sich heraus, dass der Gießener offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte.

Gießen: Automaten aufgebrochen

In der Galerie Neustädter Tor haben Unbekannte am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, einen Kassenautomaten aufgebrochen. Die Täter erbeuteten mehrere Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Nichts mitgenommen

In eine Gaststätte in der Eichgärtenallee sind Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag eingestiegen. Die Täter öffneten in der Gaststätte mehrere Schubladen. Anschließend zogen sie ohne Diebesgut wieder ab. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Über gekipptes Oberfenster eingestiegen

Über ein gekipptes Oberfenster sind Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in ein Modegeschäft am Ludwigsplatz eingestiegen. Die Unbekannten sollten sich aus einer Geldkassette etwa 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

In der Licher Straße hatten es Einbrecher zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen auf eine Gaststätte abgesehen. Die Diebe hatten ein Fenster aufgebrochen und Bargeld aus der Registrierkasse entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Auf Zuruf Diebesgut wieder abgelegt

Auf einen Laptop hatte es ein etwa 30 Jahre alter Mann am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, in der Gießener Henselstraße abgesehen. Der Täter hatte einen Sozialraum einer Arztpraxis betreten und dort den Laptop mitgenommen. Auf seiner Flucht wurde er durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet. Als sie dem Dieb zurief, dass sie die Polizei verständigen werde, legte er das Diebesgut wieder auf der Gartenmauer ab und rannte in Richtung Bismarckstraße davon. Der südländisch aussehende Täter soll etwa 35 Jahre alt und etwas kräftig sein. Er soll blaue Kleidung sowie eine Kappe getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Beschädigter türkisfarbener Polo nach Unfallflucht gesucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer und ein 58-jähriger Passat-Fahrer aus Reiskirchen befuhren am Donnerstag, gegen 17.10 Uhr, die Landesstraße 3129 aus Reiskirchen kommend in Richtung Winnerod. In Höhe eines Firmengeländes betätigte der bisher unbekannte Fahrzeugführer den Fahrtrichtungsanzeiger nach rechts und signalisierte für den Passat-Fahrer, rechts am Fahrbahnrand anhalten oder abbiegen zu wollen. Der Passat-Fahrer fuhr daraufhin am langsam fahrenden und bisher unbekanntem Fahrzeug vorbei. Als der Passat-Fahrer unmittelbar neben dem Auto war, scherte dieses zurück nach links auf die Fahrbahn aus. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach dem Unfall fuhren beide PKW zunächst weiter. Der Passatfahrer stellte später den entstandenen Schaden fest und informierte die Polizei. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. An dem Passat wurde Fremdlack sichergestellt. Bei dem bisher unbekannten Fahrzeug dürfte es sich daher um einen türkisfarbenen VW - Polo, gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise unter 06401-91430 an die Polizeistation Grünberg.

Pohlheim: Zwei Reifen zerkratzt

Auf einem außerhalb liegenden Hof bei Dorf-Güll haben Vandalen zwei Reifen eines Opel Astra zerkratzt. Die Täter schlugen am Sonntag, zwischen 02.30 und 12.20 Uhr, zu. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: