Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 08.10.2015: Polizei sucht dunkelgrünen Mercedes - Kastenwagen - Falsche Handwerker unterwegs

Gießen (ots) - Lollar: Diebstahl am Pendlerparkplatz

Die Insassen eines dunkelgrünen älteren Mercedes - Kastenwagen haben am Donnerstagvormittag auf einem Pendlerparkplatz bei Lollar offenbar die Scheibe eines dort abgestellten Renault Megane eingeschlagen und daraus eine Handtasche entwendet. Die Besitzerin des PKW hatte dort geparkt, um mit ihrem Vierbeiner Gassi zu gehen. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie gegen 11.00 Uhr der beschriebene PKW direkt neben den Renault fuhr. Kurz danach stellte die Besitzerin des Megane fest, dass eine Seitenscheibe eingeschlagen war und dass ihre Handtasche mit verschiedenen Ausweisen und Bargeld fehlte. Von dem Kastenwagen fehlte jede Spur. In dem Auto sollen zwei etwa 50 Jahre alte Männer mit dunklem Teint gesessen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die zur genannten Zeit an dem Pendlerparkplatz "Alte B 3" etwas beobachtet haben. Möglicherweise kann jemand auch Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug geben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Allendorf: Unter einem Vorwand in Wohnung gekommen

Bargeld hat ein Trickdieb am späten Mittwochvormittag aus einer Wohnung einer 86 - Jährigen im Totenhäuser Weg in Allendorf erbeutet. Der Unbekannte hatte behauptet, dass er in dem Mehrfamilienhaus die Fenster reparieren müsse. Als er dann in der Wohnung der Frau war, lenkte er sie ab und stahl zwei Geldbörsen sowie eine Geldkassette. Erst als der Dieb weg war, bemerkte die Gießenerin den Diebstahl. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: 50 Euro Schein weggenommen

Offensichtlich gezielt ging ein Dieb am Dienstagmittag vor einem Kiosk am Gießener Marktplatz vor. Eine 82 - Jährige hatte etwas gekauft und wollte mit dem Schein bezahlen. Als sie den "Fünfziger" auf die Verkaufstheke legte, kam der Dieb angerannt und nahm den Schein an sich. Anschließend rannte er wieder in unbekannte Richtung davon. Der Täter soll etwa 20 Jahre alt und ca. 170 Zentimeter groß sein. Er soll eine dunkle Jacke mit weißem Aufdruck getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kennzeichenklau in der Raiffeisenstraße

In der Raiffeisenstraße haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 07.50 und 13.00 Uhr, die beiden Kennzeichen SB - P 1479 entwendet. Die Schilder befanden sich an einem Ford Fusion, der auf dem Parkplatz eines Discountmarktes geparkt war. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Fahrschule

Nichts mitgenommen haben Langfinger aus einer Fahrschule in der Johannesstraße. Die Täter hatten ein gekipptes Fenster geöffnet und gelangten dann in den Schulungsraum. In einem Büro wurden dann mehrere Schränke geöffnet und durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Bürocontainer aufgebrochen

Im Bachweg in Klein-Linden haben Unbekannte zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen einen Bürocontainer aufgebrochen und Bargeld entwendet. Die Diebe hatten zunächst einen Rollo hochgezogen und danach die beiden Fenster aufgebrochen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Nach Uhrzeit gefragt und bestohlen

Ein 24 - Jähriger wurde am frühen Sonntagmorgen in der Roonstraße in Gießen bestohlen. Ein zwischen 20 und 25 Jahre alter Mann hatte ihn nach der Uhrzeit gefragt. Der Geschädigte nahm daraufhin das Handy aus der Tasche, um nachzuschauen. In diesem Moment riss der Täter ihm das Handy aus der hand und rannte davon in Richtung Grünberger Straße. Der Dieb soll eine dunkle Hautfarbe haben und schlank sein. Er wird auf etwa 180 Zentimeter geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Fernwald: Gelbes Fahrzeug mit Beschädigung gesucht

Eine Frau aus Steinbach parkte ihren blauen Nissan Micra am Montag, gegen 19.30 Uhr, am rechten Fahrbahnrand in Höhe des Klosterweg 16. Als sie am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie Beschädigungen an der vorderen linken Stoßstange und am Kotflügel. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren den Micra und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Da man bei dem Nissan gelbe Fremdfarbe fand, ist davon auszugehen, dass der Unbekannte ein gelbes Fahrzeug führte. Der Unbekannte hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Zeugen gesucht

Am Mittwoch, gegen 15.00 Uhr, wurde ein grauer Mercedes E200 einer Frau aus Heuhelheim beschädigt. Der Mercedes war in der Jahnstraße, in einer Parkbucht Höhe der Hausnummer 5, entgegen der Fahrrichtung und parallel zur Fahrbahn abgestellt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte beim Vorbeifahren den Mercedes. Dadurch wurde der Mercedes hinten rechts an der Stoßstange beschädigt. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Staufenberg: Einbruch in Jugendzentrum

In der Rathausstraße in Mainzlar sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in ein Jugendzentrum eingebrochen. Die Diebe hatten ein Fenster aufgedrückt und waren dann dort eingestiegen. Die Diebe holten sich dann Bargeld und eine Spielkonsole. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: