Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 29.09.2015: Motorradfahrer bei Unfall schwerstverletzt - 24 - Jähriger unter Drogen auf gestohlenem Roller unterwegs

Gießen (ots) - Wettenberg: Schwerer Unfall mit einem Motorradfahrer

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, bei Wettenberg ereignete, wurde ein Motorradfahrer mit schwersten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der Kradfahrer war zuvor auf der A 480, aus Richtung Lollar kommend, unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle Wettenberg ab. Er war auf dem linken von zwei Abbiegestreifen gefahren, um dann auf die Bundesstraße 429 in Richtung Heuchelheim weiterzufahren. Neben ihm war ein Sattelzug auf der rechten Fahrspur unterwegs. Bei diesem Abbiegen kam der Motorradfahrer aus bislang unbekannten Gründen zu Fall und geriet unter den rechts neben ihm fahrenden LKW. Dabei wurde der Kradfahrer unter dem LKW eingeklemmt und schwer verletzt. Er konnte jedoch von Helfern befreit werden. Die Unfallstelle wurde für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Weitere Erkenntnisse, insbesondere zum Alter der beteiligten Personen, liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen hierzu dauern im Moment noch an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Auf 24 - Jährigen kommen gleich mehrere Strafanzeigen zu

Gleich mehrere Anzeigen kommen auf einen 24 - Jährigen aus Gießen zu. Er war am Montagabend durch eine Polizeistreife in der Nordanlage kontrolliert worden. Bei der genaueren Überprüfung des Rollerfahrers stellten die Beamten fest, dass der Roller einige Wochen zuvor entwendet wurde. Dazu stellte es sich heraus, dass der Gießener keinen Führerschein hatte und vermutlich zuvor auch Drogen zu sich genommen hatte. Auch fanden die Beamten bei einer Durchsuchung kleinere Mengen an Drogen. Der Rollerfahrer musste dann noch mit zur Blutentnahme.

Gießen: Zeugen gesucht

Am Montag, zwischen 7.40 Uhr und 16.00 Uhr, ein roter Mitsubishi Colt auf einem öffentlichen Parkplatz im Heinrich-Buff-Ring beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte auf nicht bekannte Art den Colt hinten links am Stoßfänger. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Auto offenbar nicht verschlossen

Eine Brieftasche haben Langfinger zwischen Sonntagabend und Montagmorgen aus einem "Am Rinnerborn" in Alten-Buseck geparktem Auto entwendet. Offenbar fanden die Unbekannten ein unverschlossenes Fahrzeug vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kennzeichen weg und Auto zerkratzt

In der Kleine Gasse waren am Montagmorgen Kennzeichendiebe unterwegs. Die Unbekannten hatten die beiden Schilder mit der Aufschrift GI-JB988 von einem blauen Mazda abmontiert. Offenbar waren dieselben Täter auch für eine Sachbeschädigung am Heck und an der Fahrerseite verantwortlich. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Firmengebäude

In der Gottlieb - Daimler - Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag ein Fenster eines Firmengebäudes aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Offenbar entwendeten die Diebe mehrere Werbeartikel. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

Ohne Diebesgut traten Einbrecher zwischen Sonntag, 23.30 Uhr, und Montag, 09.00 Uhr, wieder den Nachhauseweg an. Die Täter hatten das Fenster eines Cafés in der Goethestraße aufgebrochen. Offenbar stiegen sie jedoch nicht in das Gebäude ein und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

Einen Kippflügel einer Fensterfront haben Diebe in der Nacht zum Montag in der Grünberger Straße eingeschlagen. Die Täter hatten es dann auf Bargeld und eine Digitalkamera abgesehen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Laubach: Unfallflucht im Parkhaus

Ein grauer VW Polo wurde von seiner 36-jährigen Besitzerin in einer Parkbucht im Parkhaus in der Wildemannsgasse am Montag, zwischen 07.30 und 15.15 Uhr, geparkt. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass die hintere Stoßstange ihres Fahrzeuges beschädigt war. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: