Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 28.09.2015: Sachbeschädigung an Skulpturen - Zigaretten aus Einkaufsmarkt entwendet

Gießen (ots) - Gießen: Sachbeschädigung an "Basketball - Trikots"

Nach zwei Männern, die am Samstagabend am Seltersweg eine Sachbeschädigung begangen haben, sucht die Gießener Polizei. Das Duo hatte an drei Skulpturen ("Drei Schwätzer") die daran aufgebrachten Trikots abgekratzt und damit beschädigt. Zufällig konnten Zeugen konnten die Vandalen bei ihrer Tat beobachten. Als einer der Zeugen die beiden Unbekannten mit dem Handy aufnehmen wollte, wurde ihm das Telefon aus der Hand geschlagen. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 300 Euro. Die beiden Täter konnten entkommen. Einer von beiden soll etwa 175 Zentimeter groß und etwa 38 Jahre alt sein. Er soll kurze Haare haben und einen dunklen Kapuzenpulli sowie eine dunkle Hose getragen haben. Der zweite Unbekannte soll etwa 35 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein. Er soll ein Musikinstrument mitgeführt haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Allendorf: Glastür eines Lebensmittelmarktes eingeschlagen und Zigaretten erbeutet

Offensichtlich zielgerichtet gingen Einbrecher am frühen Samstagmorgen in der Straße Am Gewerbepark in Allendorf vor. Die Täter fuhren vermutlich mit einem PKW vor das Gebäude und schlugen gegen 00.50 Uhr die Scheiben der Eingangstür ein. Offenbar suchten die Täter dann sehr schnell den vorderen Bereich des Einkaufmarktes auf und nahmen mehrere Zigarettenpackungen an sich. Anschließend flüchteten die Unbekannten mit dem vor dem Markt wartenden PKW in unbekannte Richtung. Bei dem Einbruch lösten die Täter den Alarm aus. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Freisprecheinrichtung, Bier und Autoradio aus Autos gestohlen

Eine Freisprecheinrichtung und fünf Flaschen Bier haben Unbekannte aus einem Citroen C 3 entwendet. Die Diebe hatten in der Nacht zum Sonntag zunächst versucht, das Türschloss des in der Monroestraße abgestellten Autos zu knacken. Als sie daran scheiterten schlugen die Diebe eine Scheibe ein. In derselben Straße und nur wenige Meter entfernt schlugen Diebe die Scheibe eines Renault Scenic ein. In diesem Fall, dessen Tatzeit ebenfalls zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen lag, entwendeten die Unbekannten ein Autoradio. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Ladendiebe im Bekleidungsgeschäft

Bei dem Versuch, zwei Jacken im Wert von etwa 180 Euro zu entwenden, wurden zwei Verdächtige am Samstagabend in einem Bekleidungsgeschäft im Seltersweg erwischt. Ein Detektiv hatte die beiden Täter auf frischer Tat ertappt und festgehalten. Einer der Täter konnte sich jedoch losreißen und unerkannt entkommen. Der zweite Täter, ein 20 Jähriger, konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Tür auf dem Schulgelände beschädigt

Auf der Suche nach einem etwa 18 Jahre alten Täter, der eine schwarze ADIDAS - Jacke mit weißen Streifen getragen haben soll, ist die Gießener Polizei. Der Unbekannte soll am Samstag, gegen 23.30 Uhr, in der Georg - Schlosser - Straße, an einem Schulgebäude so gegen eine Tür getreten haben, bis die Scheibe darin zersprang. Offenbar war der Täter in einer Gruppe von etwa zehn Personen unterwegs. Der Täter soll einen dunklen Teint und eine markante Nase haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Diebe kommen durch offene Terrassentür

Über die offene Terrassentür kamen Unbekannte am Samstagnachmittag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Unbekannten hatten in der Richard - Wagner - Straße mehrere Schmucksachen und Uhren gestohlen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch ein Reifengeschäft

Bargeld haben Unbekannte aus einem Gebäude eines Reifenhandels im Schiffenberger Weg entwendet. Die Täter hatten in der Nacht zum Montag ein größere Tor aufgebrochen und sich so Zugang in das Gebäude verschafft. In einem Verkaufsraum zerschlugen die Diebe ein Porzellansparschein, um an das Trinkgeld zu kommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Blauer Mitsubishi Colt beschädigt

Eine Frau aus Fellingshausen parkte ihren blauen Mitsubishi am Samstag, gegen 11.50 Uhr, auf einem Supermarktparkplatz in der Gottlieb-Daimler-Straße. Als Sie gegen 12.20 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte Sie, dass ihr Fahrzeug hinten links am Kotflügel beschädigt wurde. Der Schaden könnte durch einen Fehler beim Ein- oder Ausparken eines bislang unbekannten Verkehrsteilnehmers entstanden sein. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Schwarzer Mini Cooper beschädigt

Ein schwarzer Mini Cooper einer Heuchelheimerin wurde am Freitag, den 25.09., zwischen 19.30 Uhr und 23 Uhr im Heegstrauchweg in Höhe der Hausnummer 3, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, an der hinteren rechten Seite beschädigt. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Am Kabel auf ein Firmendach geklettert.

In der Philipp - Reis - Straße sind Unbekannte am letzten Wochenende an einem Kabel auf das Dach einer Firme geklettert. Die Unbekannten hatten von dort ein Fenster aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Offenbar wurde Bargeld entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Fernwald: Zeugen gesucht

Ein Gießener befuhr am Sonntag, gegen 22.10 Uhr, mit seinem roten Mokick die Kreisstraße 157 aus Richtung Fernwald - Annerod kommend und wollte an der Einmündung auf die B 49 in Richtung Gießen nach links abbiegen. Als der Gießener sich hierfür links eingeordnet hatte, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in selber Fahrtrichtung sehr knapp rechts an ihm vorbei. Aufgrund des defekten Rücklichtes des Gießeners war diese für den Unbekannten vermutlich nur schwer erkennbar. Um einen seitlichen Kontakt zu vermeiden, wich der Gießener nach links aus, geriet auf die dortige Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen und stürzte. Der Unbekannte verließ den Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Gießener wurde bei dem Sturz verletzt und in ein Krankenhaus verbraucht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Zeugen, die etwas gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555 zu melden.

Reiskirchen: Unfallflucht in der Goethestraße

Ein schwarzer Opel Meriva wurde von seinem 74 - jährigem Besitzer am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, auf der Parkfläche gegenüber einer Physiotherapie in der Goethestraße geparkt. Als er nach fast einer Stunde wieder zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen sein Fahrzeug gefahren war und hierbei die hintere Stoßstange beschädigte. Es entstand ein Schaden von 650 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich einfach von der Unfallörtlichkeit. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: