PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

24.08.2015 – 12:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 24.08.2015: Mehrere Unfallfluchten

Gießen (ots)

Biebertal: Pflastersteine beschädigen Peugeot und Hauswand

Am Freitag, gegen 22.00 Uhr, fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit einem Anhänger die Gladenbacher Straße von Frankenbach kommend in Richtung Rodheim Bieber. Der Geschädigte fuhr mit seinem Peugeot Boxer die Gladenbacher Straße Rodheim-Bieber kommend in Richtung Frankenbach. In Höhe der Hausnummer 24 verlor das unbekannte Fahrzeug Pflastersteine aus dem mitgeführten Anhänger. Durch die aus dem Anhänger fallenden Pflastersteine wurde der entgegenkommende Peugot an der Fahrzeugfront beschädigt. Durch die herunterfallenden Pflastersteine wurde eine Hauswand ebenfalls beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 entgegen.

Gießen: Fahrgäste aus Linie 802 als Unfallzeugen gesucht

Am Samstag, gegen 10.00 Uhr, war ein grauer VW Passat auf der Rodheimer Straße aus Richtung Schlachthofstraße kommend in Fahrtrichtung Neustadt unterwegs. Ein Linienbus war auf der Busspur ebenfalls auf der Rodheimer Straße aus der Schlachthofstraße kommend ebenfalls in Fahrtrichtung Neustadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung Rodheimer Straße / Lahnstraße befindet sich eine Ampel für den Fahrzeugverkehr in Richtung Neustadt. Parallel, rechtsseitig neben der Ampfel befindet sich eine Signalzeichenanlage für Linienbusse (mit weißen Balken). Aus bislang ungeklärter Ursache kam kurz nach der Ampel bzw. Signalzeichenanlage zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Linienbus hatte hierbei bereits seine Busspur verlassen und befand sich wieder auf dem Fahrstreifen für den Fahrzeugverkehr. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Fahrgäste der Linie 802 und weitere Zeugen, die den Unfall beobachten haben, melden sich bitte bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755

Gießen: Unfallflucht im Tulpenweg

Am letzten Wochenende stand im Tulpenweg ein grauer Skoda Oktavia geparkt. Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr den Tulpenweg aus Richtung Rodtbergstraße kommend. Im Vorbeifahren streifte der Unbekannte den Oktavia. Der Unbekannte entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 entgegen.

Gießen: Unfallflucht auf Parkplatz

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr am Samstagmittag beim Ein- oder Ausparken gegen den auf dem Parkplatz in der Rodheimer Straße stehenden silberfarbenen VW Up. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen