Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

28.07.2015 – 15:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: 63-jähriger Mann schwer verletzt - Zeugen gesucht Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und Polizei Gießen

Gießen (ots)

Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Gießen, Marburger Straße 2, 35390 Gießen, Pressesprecher: Staatsanwalt Thomas Hauburger Tel. (06 41) 9 34 - 3215 E-Mail: thomas.hauburger@sta-giessen.justiz.hessen.de

und des

Polizeipräsidiums Mittelhessen, Pressestelle, Ferniestraße 8, D-35394 Gießen Telefon: (0641) 7006 (0) - 2040 Fax: (0641) 7006 - 2041, E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de Pressesprecher Martin Ahlich

63-jähriger Mann schwer verletzt - Zeugen gesucht

Gießen - Am Dienstag, den 28.07.2015, traf ein 63-jähriger Zeitungsausträger gegen 03:30 Uhr im Bereich "Rehschneise" in Gießen auf zwei bislang unbekannte Täter, die gerade im Begriff waren, mehrere Fahrzeuge aufzubrechen. Daraufhin griffen diese den Mann an, versetzten ihm zwei Messerstiche in den Rücken und flüchteten vom Tatort. Dem Geschädigten gelang es, sich bei Anwohnern bemerkbar zu machen, die sogleich die Polizei alarmierten. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus verbracht. Er befindet sich derzeit außer Lebensgefahr.

Zu den männlichen Tätern liegt folgende Personenbeschreibung vor:

-	Alter 18 - 24 Jahre
-	Größe jeweils ca. 1,70 Meter
-	schlanke Figur
-	ein Täter mit dunklem kurzen Kraushaar
-	beide vermutlich arabischer Herkunft
-	beide führten Rucksäcke mit sich 

Staatsanwaltschaft und Polizei suchen nunmehr nach Zeugen, die ggfs. entsprechende Personen in der Zeit zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr im Bereich "Kugelberg", "Fasanenweg" und "Rehschneise" gesehen haben oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise bitte an die Polizei in Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Weiter Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Gießen vor.

Thomas Hauburger; Staatsanwalt

Martin Ahlich; Pressesprecher der Polizei

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell