Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

06.07.2015 – 16:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 06.07.2015: Schulen durch Vandalen aufgesucht - Komplettes Kühlhaus entwendet - Mehrere Streifenwagen im Einsatz

Gießen (ots)

Gießen: Vandalen und Einbrecher zwei Schulen Schule

Gleich zwei Schulen in der Grünberger Straße waren am vergangenen Wochenende das Ziel von Vandalen und Einbrechern. Zunächst hatten die Täter einen Schaden von etwa 1.500 Euro am vergangenen Wochenende in einer Schule in der Grünberger Straße verursacht. Die Diebe hatten zunächst ein Fenster beschädigt, um dann in den Flur des Gebäudes einzusteigen. Dort wurde zunächst versucht eine Tür einzutreten. Anschließen wurde eine weitere Scheibe eingeschlagen, um in einen Büroraum zu kommen. Dort holten die Täter geringe Mengen an Geld und zerstörten noch einen Monitor. Ein ebenfalls hoher Sachschaden entstand bei einem Einbruch in eine Schule, die nur wenige Meter entfernt liegt. Die Täter hatten hier zwischen Freitag und Sonntag zugeschlagen. Auch in diesem Fall wurde ein Fenster eingeschlagen, um in das Schulgebäude einsteigen zu können. Danach wurden mehrere Schränke aufgebrochen. Auch vor einer weiteren Tür und einem Tresor machten die Diebe nicht Halt. Offenbar erbeuteten sie auch hier geringe Mengen an Bargeld. Der Schaden dürfte auch in diesem Fall um einiges höher sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Kühlhaus entwendet

Aus einer Lagerhalle in der Ludwig-Rinn-Straße haben Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag ein komplettes Kühlhaus mitgehen lassen. Die Täter hatten das Kühlhaus abgebaut und entwendet. Die darin befindlichen Lebensmittel wurden zurückgelassen. Der Wert liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Mehrere Streifenwagen notwendig

Mehrere Streifenwagen mussten am frühen Montagmorgen anrücken, als Zeugen eine Schlägerei unter etwa 100 Personen in der Flüchtlingsunterkunft im Meisenbornweg meldeten. Offensichtlich waren zwei größere Gruppen gegen 01.00 Uhr aneinander geraten. Durch die Polizeikräfte konnte die aufgebrachte Menge beruhigt werden. Ob es auch zu Straftaten kam, ist bislang noch nicht bekannt.

Gießen: Spind aufgebrochen, Laptop weg

Am Sonntag, zwischen 17.00 und 17.50 Uhr, hatten es Unbekannte in einem Schwimmbad in der Ringallee auf einen Laptop abgesehen. Die Täter hatten in dem Freibad einen Spind aufgebrochen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbrecher gehen leer aus

In der Ringallee konnten Langfinger zwischen Donnerstag und Sontag offenbar nichts finden. Die Täter waren in den Kellerraum eines Mehrfamilienhauses eingedrungen und hatten dort mehrere Kisten durchwühlt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ein 24-jähriger aus Großen-Buseck parkte seinen schwarzen Renault Clio im Ubbelohdeweg, in Höhe Hausnummer 5. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am vergangenen Dienstag, zwischen 08.00 und 11.30 Uhr, vermutlich beim Ein- und Ausparken den Renault Clio an der Stoßstange vorn links und hinterließ einen Gesamtsachschaden von 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter der Ruf-Nr.: 0641-7006/3750 oder 3755.

Gießen: Kennzeichendiebe am Westbad

Auf dem Parkplatz vor dem Westbad waren am Sonntagvormittag Kennzeichendiebe unterwegs. Die Unbekannten hatten die beiden Schilder mit der Aufschrift GI - JL 234 von einem Renault Megane abmontiert. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Grünberg: Elektrisches Fahrrad entwendet

In der Alsfelder Straße hatten es Langfinger auf ein sogenanntes Pedelec abgesehen. Die Besitzerin hatte ihr Elektrorad der Marke Winora am Sonntagmorgen an einem Fahrradständer des Freibades abgestellt und verschlossen. Offensichtlich brachen die Täter das Schloss auf und entwendeten das 2.000 Euro teure Rad. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Grünberg: Einbruch in Gartenhaus

Bargeld wurde zwischen Freitag, 22.30 Uhr, und Samstag, 01.05 Uhr, aus einer gemauerten Gartenhütte in der Kernstraße in Lehnheim entwendet. Die Diebe hatten eine Tür aufgebrochen und einen Raum durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Langgöns: Keine Beute

In ein Wohnhaus sind Einbrecher am Freitag, zwischen 12.00 und 13.00 Uhr, vorgedrungen. Die Unbekannten hatten eine Tür aufgedrückt. Offenbar wurde aber nichts mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Tür eingeschlagen

In der Robert-Bosch-Straße haben Unbekannte zwischen Freitag und Montag die Glasfüllung einer Tür eingeschlagen. Die Unbekannten, die offenbar einen Einbruch in ein Firmengebäude beabsichtigten, schafften es aber nicht, die zweite Scheibe des Doppelglases zu beschädigen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen