Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 08.06.2015: Zwei Diebstähle durch Zeugen vereitelt - Einbrecher entdecken offen stehendes Fenster - Größere Mengen an Zigaretten weg

Gießen (ots) - Gießen: Dieb flüchtet

Ohne Beute musste ein Mann, der nach Zeugenangaben etwa 20 bis 30 Jahre alt sein soll, am Sonntag, gegen 21.00 Uhr, in der Fichtestraße die Flucht antreten. Der Unbekannte hatte die Scheibe eines dort geparkten VW Golf eingeschlagen, als der Zeuge darauf aufmerksam wurde. Offensichtlich bekam der Täter mit, dass er beobachtet wurde und rannte davon. Er soll südländisch aussehen und schwarze dichte kurze Haare mit Koteletten haben. Bekleidet war er laut Zeugenangaben mit einer blauen Stoffjacke, einer grauen Stoffhose und dunkelblauen Turnschuhen. Auffällig sei insbesondere seine graue Umhängetasche gewesen. An der Seite soll sich ein weißer Aufdruck befunden haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Zeuge vertreibt Dieb

Auch in der Straße Hoher Rain kam ein Täter, der am Sonntag, gegen 18.30 Uhr, einen PKW leerräumen sollte, aufgrund aufmerksamer Zeugen nicht ans Ziel. Der Täter hatte an dem Citroen offenbar die Scheibe eingeschlagen, da er auf der Rücksitzbank einen Koffer liegen sah. Unmittelbar nach dem Einschlagen der Scheibe wurde der Täter durch den zeugen gestört und rannte ebenfalls davon. In diesem Fall wird der Täter auf eine Größe von 170 bis 175 Zentimeter geschätzt. Er soll nordafrikanisch aussehen, schlank sein und eine Baseballmütze getragen haben. In diesem Fall fiel dem Zeugen ein Verband auf, den der Täter am rechten Oberarm trug. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Offen stehendes Fenster ausgenutzt

In der Händelstraße haben Einbrecher am Montag, gegen 02.30 Uhr, ein offen stehendes Fenster vorgefunden. Die Täter kletterten in das Zimmer eines Wohnhauses und entwendeten einen dort abgestellten Laptop. Vermutlich hatte ein Bewohner die Einbrecher bemerkt und ging in das darunter liegende Erdgeschoss. Die Täter flüchteten danach in unbekannte Richtung. Es soll sich um zwei Personen handeln, die in das Haus des Mannes gestiegen waren. Eine Beschreibung der Täter konnte nicht gegeben werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Reiskirchen: Zigaretten weg

Offenbar gezielt gingen Einbrecher am frühen Sonntagmorgen in einem Einkaufsmarkt in der Carl - Benz - Straße vor. Die Täter hatten gegen 02.30 Uhr eine Tür aufgebrochen, um dann die dort aufbewahrten Zigarettenschachteln und Zigarettenstangen zu entwenden. Anschließend flüchteten die Diebe vermutlich mit einem Fahrzeug und einer größeren Menge an Zigaretten in unbekannte Richtung. Nach Zeugenangaben soll es sich um drei Täter handeln. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen an dem Einkaufsmarkt und dem Parkplatz verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Verkehrsschild beschädigt

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer parkte am Freitag, zwischen 00.00 und 11.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Licher Straße in Höhe der Hausnummer 59. Beim Ein- oder Ausparken stieß der Unbekannte vermutlich gegen ein Verkehrsschild. Der Unbekannte entfernte sich dann einfach von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Nach Uhrzeit gefragt und Handy entwendet

Auf das Handy hatten es zwei Langfinger am Sonntag, gegen 16.00 Uhr, in der Ringallee abgesehen. Die Täter hatten einen 48 - Jährigen nach der Uhrzeit gefragt. Als dieser dann sein Handy in die Hand nahm und darauf nach der Uhrzeit schaute, entriss einer der Unbekannten das Smartphone. Beide rannten in Richtung Marburger Straße davon. Die Täter sollen einen dunklen Teint haben. Eine weitere Beschreibung liegt noch nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Scheibe eingeschlagen

Mit einem bislang nicht bekannten Gegenstand haben Unbekannte an einem Fiat, der in der Frankfurter Straße geparkt war, eine Fensterscheibe eingeschlagen. Die Unbekannten hatten vermutlich nichts aus dem Fahrzeug mitgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die gegen 11.00 Uhr, dort etwas beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Goldfarbende Mercedes E-Klasse beschädigt

Ein Mann aus Buseck parkte am Freitag, zwischen 7.40 Uhr bis 13.20 Uhr, seinen Mercedes auf einem Supermarktparkplatz in der Ferniestraße. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken gegen die vordere linke Fahrzeugfront der E-Klasse. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro an dem Mercedes. Der Unbekannte entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizei in Gießen unter 0641/7006-0.

Gießen: Mülltonne angezündet

Zwischen Mittwoch und Montag wurde auf einem Schulgelände in der Breslauer Straße offenbar ein Feuer gelegt. Unbekannte hatten eine Papiermülltonne in Brand gesetzt. Vermutlich wurde eine weitere Mülltonne entwendet. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Außenspiegel beschädigt

Eine weitere Unfallflucht wurde am Samstagabend in der Gnauthstraße angezeigt. In diesem Fall war ein unbekanntes Fahrzeug am Samstag, zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr unterwegs und kam von der Fahrbahn ab. Dabei wurde der Außenspiegel eines grauen Skoda Oktavia beschädigt. In Höhe der Hausnummer 14 touchierte der Unbekannte den geparkten Skoda. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Drei Fahrräder aus Keller entwendet

Gleich drei Räder haben Diebe aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses im Gießener Fasanenweg entwendet. Die Diebe waren vermutlich am frühen Montagvormittag unbemerkt in die Kellerräume gekommen. Die Täter holten sich dann daraus drei Mountainbikes der Marken Diamant, Trek und Scott. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Zeugen gesucht

Am Sonntag, zwischen 0.30 Uhr und 7.40 Uhr befuhr ein bislang Unbekannter mit einem Kraftfahrzeug die Straße "Sportfeld" aus Richtung "Wilhelm-Jung-Straße" kommend in Richtung "Pfingstweide" und streifte vermutlich beim Vorbeifahren den schwarzen VW Polo, der in Höhe der Hausnummer 28-28b am linken Fahrbahnrand geparkt war. Durch den Kontakt wurde der Polo ein Stück nach hinten geschoben und stieß leicht gegen den ebenfalls geparkten grauen Volvo V40. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von ca. 4.00 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Gekipptes Kellerfenster ausgenutzt

In Trohe fanden Einbrecher am Samstag, zwischen 10.00 und 15.00 Uhr, ein gekipptes Kellerfenster vor. Die Täter waren in der Straße Pfaffenkreben in das Haus gestiegen und danach mehrere Zimmer durchsucht. Vermutlich wurde aber nichts entwendet. Die Ermittler halten es für wahrscheinlich, dass die Täter durch Hausbewohner gestört wurden und dann in unbekannte Richtung flüchteten. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: