Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Dachstuhlbrand in Friedberg-Ossenheim

Gießen (ots) - Vermutlich durch einen technischen Defekt im Sicherungskasten, kam es in der Nacht von Donnerstag den 25.12.2014 auf Freitag den 26.12.2014 zu einem Brand im Dachgeschoss eines älteren Einfamilienhauses in Ossenheim. Die beiden Hausbewohner, ein Ehepaar, beide 77 Jahre alt, welche im Dachgeschoss schliefen, bemerkten den Brand gegen 01:00 Uhr, alarmierten die Feuerwehr und konnten rechtzeitig aus dem Wohnhaus flüchten. Der Ehemann zog sich eine leichte Rauchgasintoxikation zu und wurde zur Beobachtung ins Hochwaldkrankenhaus verbracht. Die Ehefrau wurde von einer benachbarten Familie aufgenommen. Die Freiwilligen Feuerwehren von Ossenheim und den umliegenden Gemeinden waren mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand schnell löschen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 75.000 EUR.

Peter Groß, PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: