Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 18.08.2014:

Gießen (ots) - Gießen: Kellerräume durchwühlt

In der Lindengasse haben Unbekannte zwischen Freitag und Mittwoch mehrere Kellerräume verwüstet. Die Unbekannten waren unbemerkt in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses gelangt. Offensichtlich hebelten die Täter auch an zwei weiteren Türen gehebelt. Hinweise bitte an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 70060.

Gießen: Spiralschloss geknackt

Im Gießener Burggraben waren am Mittwoch, zwischen 19.30 und 23.30 Uhr, Fahrraddiebe unterwegs. Die Täter hatten offensichtlich ein Spiralschloss geknackt, um das Mountainbike der Marke Trek zu entwenden. Hinweise bitte an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 70060.

Gießen: Leergut entwendet

Einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses haben Unbekannte zwischen Montag und Mittwoch in der Straße An der alten Post aufgebrochen. Die Unbekannten hatten offensichtlich ein Vorhängeschloss eines Kellerraumes aufgebrochen und Leergut mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 70060.

Linden: Keinen Führerschein vorgelegt

Auf einen 26 - Jährigen aus Gießen kommt demnächst ein Strafverfahren zu. Der Mann war am Freitagmorgen in der Robert - Bosch - Straße in Linden in eine Verkehrskontrolle geraten und konnte dann den Beamten keinen Führerschein vorlegen. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte.

Reiskirchen: Stein gegen die Scheibe geworfen

Vandalen waren am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, in der Straße "An der Hell" in Reiskirchen unterwegs. Die Täter hatten einen Stein gegen die Scheibe eines geparkten PKW geworfen. Der Schaden liegt bei etwa 600 Euro. Hinweise an die Polizei in Grünberg, Tel. 06401 - 91430.

Grünberg: Diebstahl aus einem Fahrzeug

Im Queckborner Petersweg waren am Donnerstag, gegen 00.20 Uhr, Diebe unterwegs. Die Unbekannten hatten offenbar einen unverschlossenen PKW geöffnet und daraus eine Lampe für einen Feuerwehrhelm entwendet. Hinweise an die Polizei in Grünberg, Tel. 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: