Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 19.08.2014

Gießen (ots) - Werkzeugmaschinen gestohlen

Biebertal: Werkzeugmaschinen im Wert von etwa 5.000 Euro entwendeten bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende, 16. bis 18.08.2014, in Rodheim-Bieber, aus einem Lagerraum einer Firma in der Straße Am Freien Koben. Sie hebelten den Zugang auf und entwendeten zwei Winkelschleifer, einen Bohrhammer, eine Tauchpumpe und eine Flex. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen, Tel.: 0641/7006-0.

Am Fahrkartenautomaten beraubt

Grünberg: Nach zwei bislang unbekannten jungen Räubern fahndet die Polizei in Grünberg. Wie ein 20-jähriger Grünberger anzeigte, hatte er sich am Montagmorgen, 18.08.2014, kurz nach 08 Uhr, am Bahnhof am Fahrkartenautomaten ein Bahnticket gekauft und hielt noch seine Geldbörse in der Hand, als er von hinten einen Schlag gegen den Hinterkopf erhielt und zu Boden stürzte. Seine Geldbörse fiel dabei zu Boden. Einer von zwei Männern nahm die Geldbörse an sich und beide flüchteten. Der 20-Jährige zog sich durch den Sturz Prellungen zu. In der schwarzen Ledergeldbörse befanden sich verschiedene Bankkarten, Ausweisdokumente und vier Euro Münzgeld. Die beiden Männer werden beschrieben: a) ca. 1,90 m groß, 22 bis 25 Jahre alt, schwarze kurze Haare, normale Statur, bekleidet mit einer schwarzen längeren Jacke, Jeans und festem Schuhwerk (keine Turnschuhe) b) ca. 2 m groß, 22 bis 25 Jahre alt, schwarze kurze Haare, normale Statur, bekleidet mit einer längeren schwarzen Jacke, Jeans und festem Schuhwerk Hinweis erbittet die Polizei in Grünberg, Tel.: 06401/9143-0.

Weiterer Einbruchsdiebstahl in Bellersheimer Straße

Hungen: In der gestrigen Ausgabe wurde bereits von einem Wohnungseinbruch in der Bellersheimer Straße in Trais-Horloff berichtet, bei dem Unbekannte in der Nacht zu Montag ein gekipptes Fenster gewaltsam geöffnet hatten. Darüber hinaus wurde nun ein weiterer Einbruch angezeigt. In der Nachbarschaft hatten Unbekannte in derselben Nacht in eine Garage einen Einbruchsdiebstahl verübt. Durch die unverschlossene rückwärtige Gartentür waren sie auf das Grundstück gelangt und hatten ein Garagenfenster geöffnet, das sich ebenfalls in Kippstellung befand. Aus der Garage entwendeten sie ein Mountainbike und einen Fahrradhelm. Einen Werkzeugkasten aus der Garage ließen sie dann doch an der rückwärtigen Seite im Gras zurück. Bei dem gestohlenen Mountainbike handelt es sich um ein grünes der Marke Cone, Modell Race 5.9 H50 Lime. Der Fahrradhelm der Marke KED Tronus ist weiß-grün. Der Gesamtwert beläuft sich auf über 800 Euro. Hinweis erbittet die Polizei in Grünberg, Tel.: 06401/9143-0.

Binnen 10 Minuten Kreissäge gestohlen

Laubach: Nur zehn Minuten war die Kreissäge an einer Baustelle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße am Montagmorgen unbeaufsichtigt gewesen. Dies reichte dem Dieb. Im Rahmen von Renovierungsarbeiten in einem Einfamilienhaus hatte der Handwerker seine Kreissäge am Montagmorgen, 18.08.2014, gegen 08.15 Uhr,vor dem Haus auf einer Hausmauer abgestellt und war kurz in das Haus gegangen. Als er nach etwa 10 Minuten zurückkam, war die Kreissäge verschwunden. Es handelt sich um eine grün lackierte Format-Kreissäge der Marke Elektra Beckum PK200, ca. 40 kg schwer, inklusive Strombegrenzer und Alu-Schiebetisch. Der Wert: ca. 1500 Euro. In der Nähe war zuvor ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann mit grauen Haaren und normaler Figur gesehen worden. Ob dieser mit der Tat in Verbindung zu bringen ist, kann noch nicht gesagt werden. Vielleicht kommt er auch als Zeuge infrage und die Polizei bittet ihn, sich zu melden. Hinweis erbittet die Polizei in Grünberg, Tel.: 06401/9143-0.

Möbeltresor gestohlen

Linden: Von Sonntag auf Montag, 18.08.2014, drangen bislang Unbekannte in einen Gebäudekomplex in der Robert-Bosch-Straße im Großen-Lindener Gewerbegebiet ein. Sie hebelten eine Eingangstür auf und auch im Innern mehrere Türen zu unterschiedlichen Büros und Gewerben. Dabei flexten sie auch einen Tresorwürfel auf und entwendeten Bargeld. Einen weiteren kleineren Möbeltresor mit Bargeld nahmen sie mit. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen, Tel.: 0641/7006-2555.

Zimmerbrand in Holzheim

Pohlheim: Aufgrund starker Rauchentwicklung aus dem Schlafzimmer verständigte am Dienstagmorgen, 19.08.2014, gegen 06.40 Uhr, ein Wohnungsinhaber in der Straße In der Wann in Holzheim die Feuerwehr. Diese konnte einen Schwelbrand im Schlafzimmer ablöschen. Keines der dreiköpfigen im Haus lebenden Familienmitglieder hatte sich zu dem Zeitpunkt in dem Schlafzimmer aufgehalten und sie blieben alle unverletzt. Laut erster Ermittlungen könnte eine überhitzte Heizdecke ursächlich gewesen sein. Die Ermittlungen dauern an. Zur Schadenshöhe kann noch nichts gesagt werden.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Wettenberg: Wie ein 52-Jähriger aus Staufenberg bei der Polizei angab, war er am 14.08.2014, um 16.45 Uhr, mit seinem blauen Vespa-Roller die Ruttershausener Straße in Wißmar gefahren. Hierbei wurde er im Vorbeifahren von einem Fahrzeug am Arm gestreift, stürzte und erlitt Verletzungen. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem schwarzen BMW-Geländewagen unerlaubt von der Unfallstelle. Auffallend waren die verchromten Felgen und ein Doppelauspuff. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen, Tel.: 0641/7006-3755

Willi Schwarz Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: