Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 13.08.2014

Gießen (ots) - Zwei Autos in einer Nacht gestohlen

Gießen: In der Nacht auf Dienstag, 12.08.14, entwendeten unbekannte Täter im nördlichen Stadtgebiet zwei Autos. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen. Zwischen 16.15 und 7 Uhr verschwand ein schwarzer Audi im Nelkenweg. Der A4 Avant hatte das Kennzeichen DA-TP 122. Er stand ordnungsgemäß auf einem Parkplatz und enthielt Messgeräte und Werkzeuge von fünfstelligem Wert. Der Gesamtschaden beträgt über 25.000 Euro. Um 6.20 Uhr bemerkte der Nutzer einer roten Audi Limousine, dass der in Marburg zugelassene A4 (MR-CM 265) verschwunden war. Gegen 23.45 Uhr hatte er das Auto im Mühläckerring abgestellt. Der PKW hat einen geschätzten Wert von 10.000 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung der beiden Diebstähle führen können, nimmt die Kripo unter der Tel. 0641/7006-2555 entgegen.

Dieb erbeutet Handtasche

Gießen: Aus einem Einfamilienhaus stahl ein Langfinger am Montag, 11.08.2014, eine weiße Damenhandtasche mit Geld, Debitkarten sowie persönlichen Papieren. Wie der Unbekannte zwischen 14 und 18 Uhr in das Haus in der Thaerstraße gelangen konnte, ist bisher noch unklar. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0641/7006-0.

Automatenknacker ohne Beute

Gießen: Offenbar auf das Geld aus einem Staubsaugerautomaten hatten es ein Dieb im Europaviertel abgesehen. Zwischen Montag, 11.08.2014, 22 Uhr, und Dienstag, 5 Uhr, hebelte er auf einem Tankstellengelände in der Stefan-Bellof-Straße gewaltsam an dem Gerät herum. Den Münzbehälter konnte er nicht öffnen. Zurück blieb ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise unter Tel. 0641/7006-0.

Einbrecher scheitert an Haustür

Biebertal: Mit einem Werkzeug versuchte ein mutmaßlicher Einbrecher am Dienstag, 12.08.2014, in ein Einfamilienhaus in Rodheim-Bieber einzudringen. Zwischen 09 und 19 Uhr machte sich der Unbekannte in der Paulinenstraße mit mehreren Hebelansätzen an der Haustür zu schaffen, diese hielt aber Stand. Die Polizei gibt den Schaden mit mindestens 300 Euro. Hinweise an Tel. 0641/7006-2555 erbeten.

Viel Beute in Allertshäuser Kleingärten

Rabenau: In einer Kleingartenanlage in Allertshausen trieben bisher unbekannte Diebe zwischen Montag, 11.08.2014, 19 Uhr, und Dienstag, 09 Uhr, ihr Unwesen. Sie brachen an mehreren in der Gemarkung "Lange Wiese" gelegenen Gartenhütten die Fenster oder Türen auf und machten anschließend viel Beute. So nahmen die Langfinger unter anderem einen Terrassenheizstrahler, eine Gasflasche, ein Fernsehgerät, ein Radio, Solarzellen, eine Motorsense und alkoholische Getränke von insgesamt vierstelligem Gesamtwert mit. Die Höhe der hinterlassenen Sachschäden schätzt die Polizei auf über 800 Euro und bittet um Meldungen zu verdächtigen Beobachtungen unter Telefon 0641/7006-0.

Thorsten Mohr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: