Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

14.07.2014 – 15:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 14.07.2014

Gießen (ots)

Mehrere Autoaufbrüche am Wochenende

Gießen: Die Scheibe von einem Volkswagen schlug ein Unbekannter in der Nacht auf Freitag, 11.07.2014, in der Glaubrechtstraße ein. Der weiße Kleinwagen vom Typ UP stand auf einem Anwohnerparkplatz vor einem Wohnhaus. Nach ersten Erkenntnissen fehlt aus dem Innenraum nichts. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 600 Euro an. Am Samstag verschwand ein Rucksack mit Geldbörse und persönlichen Papieren aus einem Fiat. Der rote Kleinwagen stand gegen 13.35 Uhr unverschlossen vor einem Haus in der Beethovenstraße. Die Beute hat einen Wert von 250 Euro. In der Straße "Lärchenwäldchen" schlugen Unbekannte die Beifahrerscheibe von einem Seat ein. Aus dem Innenraum fehlen zwei Sonnenbrillen, ein Navigationsgerät sowie Computerzubehör. Die Tatzeit lässt sich von Samstag, 19.30 Uhr, bis Sonntag, 10.45 Uhr, eingrenzen. Mutmaßlich in derselben Nacht und nur einige Meter weiter, gelangten die Langfinger auf gleiche Weise in einen Kia und nahmen eine Armbanduhr von Carrera mit. Schaden und Beutewert zusammen: 750 Euro. Hinweise zu allen Fällen an die Polizei, Tel. 0641/7006-0.

Fahrraddiebstahl

Gießen: Ein graues Damenrad von Stevens verschwand am Donnerstag oder Freitag, 11.07.2014, im Wohngebiet Schlangenzahl. Das Rad vom Typ "Jazz" hat einen Wert von 500 Euro und war mit zwei Schlössern gesichert an der Straße abgestellt. Von einem Freisitz eines Anwesens der Schlesischen Straße stahl ein Dieb in der Nacht auf Samstag, 12.07.2014, ein Trekkingrad von Herkules sowie ein weiteres Rad von Pegasus im Gesamtwert von rund 800 Euro. Der Diebstahl der mit einem Schloss gesicherten Räder wurde gegen 01.40 Uhr entdeckt.

Langfinger hinterlässt hohen Sachschaden

Buseck: Auf das fest in einem Kia eingebaute Navigationsgerät hatte es ein Langfinger offenbar am Freitag, 11.07.2014, zwischen 16.30 und 21.30 Uhr in Großen-Buseck abgesehen. Der silberfarbene Carens stand auf einem Wiesengelände nahe der Ganseburg. Dem Täter gelang es trotz massiver Aufbruchsversuche nicht, in das Auto einzudringen. Zurück blieb ein erheblicher Sachschaden von circa 5500 Euro. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0641/7006-0.

Einbrecher nehmen Bares mit

Heuchelheim: Beim Einbruch in das Gebäude eines Verpflegungsbetriebs in der Ludwig-Rinn-Straße stahlen bisher Unbekannte Bargeld in noch nicht feststehender Höhe. Die Diebe drangen zwischen Donnerstag, 10.07.2014, 16 Uhr, und Freitag, 04.45 Uhr, über ein gekipptes Fenster in die Räume ein. Dort brachen sie einen Schrank auf und nahmen den Inhalt aus drei Geldkassetten mit. Weiterführende Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0641/7006-0.

Unterhaltungselektronik aus Wohnung entwendet

Linden: Computerspiele, eine Spielekonsole, einen PC und ein Laptop entwendete ein Einbrecher am Freitag, 11.07.2014, in Leihgestern tagsüber aus einer Wohnung in der Erfurter Straße. Der Täter gelangte zwischen 10 und 20.20 Uhr an ein gekipptes Fenster im ersten Obergeschoss und konnte dieses öffnen. In dem Appartement fand er die Beute von noch unbekanntem Wert und flüchtete damit unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Polizei sucht nach Autoaufbruch Hinweise auf Diebestrio

Linden: Eine Sonnenbrille von Oakley nahmen drei Unbekannte am Samstag, 12.07.2014, gegen 19.50 Uhr aus einem Volkswagen mit, nachdem sie die Beifahrerscheibe eingeschlagen hatte. Der blaue Golf stand auf einem Parkplatz in der Ferniestraße. Nach Zeugenangaben waren die Unbekannten um die 20 bis 25 Jahre alt, alle zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und trugen helle Oberbekleidung. In diesem Zusammenhang war in der Nähe ein weißer Kleinwagen aufgefallen, den das Trio offenbar benutzte. Den Sachschaden sowie den Wert der Beute gibt die Polizei zusammen mit etwa 650 Euro an. Wer Hinweise auf die Personen oder zu dem Pkw machen kann, soll sich unter Tel. 0641/7006-0 melden.

In Einfamilienhaus eingestiegen: Schmuck und Geld weg

Reiskirchen: Schmuck und Bargeld erbeuteten Einbrecher am Sonntag, 13.07.2014, nach 18 Uhr aus einer Erdgeschosswohnung in der Straße "An der Hell". Die Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und durchwühlten Behälter in sämtlichen Räumlichkeiten. Mit der Beute von noch nicht bekanntem Wert entkamen sie unbemerkt. Zurück blieb ein Sachschaden von 300 Euro. Die Bewohnerin entdeckte den Einbruch gegen 19.45 Uhr. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenmeldungen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Thorsten Mohr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen