Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Einbrüche Dieb in der Kita Diebstahl von Leitern Fahrraddiebstähle Autodiebstahl Steine geworfen? Einbrecher nutzt gekipptes Fenster Gartenzaun beschädigt Motorrad manipuliert?

Gießen (ots) -

Einbruch gescheitert

Gießen
Am Mittwoch, 02. Juli, gegen 20 Uhr wurde ein Einbruchsversuch in 
einen abgelegenen,  von allen Bewohnern des Wohn- und Geschäftshauses
im Seltersweg nutzbaren Keller festgestellt. Der Einbruch scheiterte 
jedoch aus unbekannten Gründen. Hinweise zu verdächtigen 
Beobachtungen bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.


Sportplatzkiosk aufgebrochen

Wieseck
Berechtigte bemerkten am Mittwoch, 02. Juli, um 08.30h den 
aufgebrochenen Kiosk auf dem Gelände der TSG Wieseck in der 
Philosophenstraße. Der Täter hatte die Eingangstür aufgehebelt. Die 
Tatzeit steht nicht genau fest. Hinweise zu verdächtigen 
Beobachtungen bitte an die Polizei  Gießen, Tel. 0641/7006-0.


Dieb in der Kita

Gießen
Die Polizei Gieß0en ermittelt wegen des Diebstahls von Handys und 
Geldbörsen aus den Taschen von Mitarbeiter einer  Kindertagesstätte 
in der Liebigstraße.
Der Täter gelang es,  am Dienstag, 01. Juli, zwischen 14.30 und 15 
Uhr unbemerkt  bis in die Küche der Kita zu kommen. Dort suchte er 
sich seine Beute in den abgelegten Taschen der Mitarbeiter zusammen. 
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.


Diebstahl von Leitern

Laubach 
Die Polizei Grünberg bittet um Hinweise zu einem eventuell 
beobachteten Abtransport von Leitern in der Straße In der Grube. Seit
Mittwoch, 02. Juli,  18.50 Uhr fehlen eine Mehrfachklappleiter und 
eine Haushaltsleiter, die sich um 17.30 Uhr noch auf dem Hof eines  
Anwesens befunden haben.
Hinweise zu entsprechenden Beobachtungen bitte an die Polizei 
Grünberg, Tel. 06401/9143-0.


Fahrraddiebstähle

1.	Grünberg Weitershain
Zwischen Freitag, 20. Juni und Dienstag, 01. Juli, stahlen Diebe aus 
einer Scheune in der Bernsfelder Straße eine pink/schwarzes Ghost 
Miss 5000 Mountainbike im Wert von mindestens 800 Euro. Sachdienliche
Hinweise bitte an die Polizei Grünberg, Tel. 06401/9143-0.

2.	Gießen
In der Schützenstraße stahl ein Dieb ein schwarzes MTH Hill 500 
Mountainbike aus dem Hinterhof eines Anwesens. Das Rad war mit einem 
Zahlenschloss gesichert. Die Tat ereignete sich von Montag auf 
Dienstag, 01. Juli, in der Zeit zwischen 22 und 11 Uhr. Hinweise 
bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

3.	Allendorf/Lumda
Zwei Fahrraddiebstähle gab es in der Nacht zum Mittwoch, 02. Juli. 
Aus dem Schuppen eines Grundstücks in der Lohkaute stahl ein Dieb ein
schwarzes Alurad, Dancelli Favero im Wert von über 700 Euro. Der 
zweite Tatort war die Straße Am Weinberg. Dort stahlen die Täter 
gleich zwei Räder aus einem Geräteschuppen. Sie erbeuteten ein Merida
Mountainbike und ein Centurion Trekkingrad. Beide Räder haben einen 
Gesamtwert von mindestens 1600 Euro.


Autodiebstahl

Gießen
Die Polizei fahndet nach einem gestohlenen silbernen VW Touran mit 
dem Kennzeichen GI-KF 46. Der Wagen stand zur Tatzeit in der Nacht 
zum Donnerstag, 03. Juli, zwischen 22 und 06.30 Uhr in der 
Forsthausstraße auf dem Parkplatz vor einer Garage. Hinweise zu dem 
Diebstahl und zum Verbleib des Autos bitte an die Polizei Gießen, 
Tel. 0641/7006-0. 


Steine geworfen?

Alten-Buseck
Ofensichtlich durch gezielte Steinwürfe beschädigte ein Unbekannter 
die Jalousie und eine Fensterscheibe eines Geschäftshauses am 
Rinnerborn. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Polizei 
ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise
unter Tel. 0641/7006-2555.


Einbrecher nutzt gekipptes Fenster

Gießen
Einbrecher drangen durch ein gekipptes Fenster in ein Lokal im 
Schiffenberger Weg ein, durchsuchten das Mobiliar und räumten die 
Kasse leer. Sie erbeuteten nur wenig Wechselgeld, richteten insgesamt
aber einen Sachschaden von mindestens 500 Euro an. Der Einbruch war 
in der Nacht zum Donnerstag, 03. Juli, zwischen 00.30 und 07.05h. 
Hinweise bitte an die Kripo Gießen, Tel. 0641/7006-2555.


Gartenzaun beschädigt

Pohlheim
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte  am  Samstag, 
28.06.2014, gegen 22:40 Uhr den Gartenzaun eines Anwesens in der 
Straße Am Zollstock.
Der Verursacher  entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und 
hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 250,00EUR.  Hinweise bitte 
an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641 7006 -3555.


Motorrad manipuliert? Zeugen gesucht!

Gießen
Am Freitag, 27. Juni bemerkte ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der 
Fahrt von Gießen nach Gelnhausen einen Schaden an seiner 
Vorderradbremse. Der junge Mann blieb unverletzt, weil er rechtzeitig
anhalten konnte.
Nach den ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass jemand die 
Schrauben des vorderen Bremssattels gelöst hat. Das Motorrad, eine 
Honda CB 600F, steht für gewöhnlich in der Grünberger Straße in der 
Nähe zu den zu einem Haus gehörenden Fahrradständern.
Der Tatzeitraum der vermuteten Manipulation ist nicht einzugrenzen, 
da es durchaus möglich ist, dass die Schrauben nur leicht gelöst 
wurden und sich durch den regelmäßigen Betrieb weiter lockerten. Die 
Polizei Gießen sucht nun Zeugen, die u.U. "Arbeiten" an dem Vorderrad
der Honda beobachtet haben. Polizei Gießen Süd, Tel. 0641/7006-0.


Unfallfluchten

Beim Vorbeifahren berührt

Linden
Nach Angaben des 25-jährigen Fahrers handelt es sich bei dem 
unfallverursachenden Auto um einen Daimler 816L. Dessen Fahrer 
kollidierte  am Dienstag, 01. Juli, gegen 14.25 Uhr in der  
Wilhelmstraße beim Vorbeifahren mit seinem stehenden gelben Iveco und
verursachte dabei hinten links einen geringen Sachschaden. Hinweise 
an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641 7006 - 3555.


Laternenmast angefahren  - Zeugen gesucht

Lich
Am  Montag, 30 Juli wurde die vermutlich unfallbedingte Beschädigung 
einer Straßenlaterne in der Straße Am Wall angezeigt.  Wann genau 
sich der Unfälle ereignete, steht nicht fest. 
Der Verursacher flüchtete. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 
Rund 1500 EUR. 
Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/91430.


Martin Ahlich 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: