Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Frontalzusammenstoß auf der L 3053 zwischen Langgöns-Espa und Waldsolms Weiperfelden

Gießen (ots) - Heute Morgen gg. 08.00 Uhr ereigente sich, auf der L 3053, ein folgenschwerer Vekehrsunfall zwischen Langgöns-Espa und Waldsolms-Weiperfelden. Zwei Fahrzeuge stießen im Begegnungsverkehr frontal zusammen. Die beiden Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Ein Fahrer (61 Jahre aus Waldsolms) musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen werden, nachdem er von der Feuerwehr Langgöns aus seinm Fahrzeug geborgen werden konnte. Der zweite Unfallbeteiligte (38 Jahre aus Frankfurt/M.) wurden in ein Krankenhaus nach Gießen transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die genaue Unfallursache ist noch ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Gießen wurde eingeschaltet, ein Unfallsachverständiger wurde an die Unfallstelle beordert. Die Landstraße bleibt während der Bergungsmaßnahmen und zur Unfallursachenermittlung voll gesperrt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Thomas Müller
Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: