Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 20.03.2014

Gießen (ots) - In Vereinsheim eingedrungen

Gießen: In ein Kleingärtnervereinsheim im Heegstrauchweg sind Unbekannte zwischen Sonntag, 16.03.2014, 13.30 Uhr, und Mittwoch, 19.15 Uhr, gewaltsam eingedrungen. Die Täter zerstörten ein Gitter und schlugen eine Fensterscheibe ein. Anschließend entwendeten sie aus dem Innenraum einen Flachbildfernseher sowie einen Sat-Receiver im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0641/7006-0.

Einbrecher ohne Erfolg

Gießen: Erfolglos blieben Einbrecher zwischen Mittwoch, 19.03.2014, 20.30 Uhr, und Donnerstag, 05.30 Uhr, in einer Bäckereifiliale an einem Lebensmittelmarkt in Kleinlinden. In der Straße "Waldweide" hebelten die Unbekannten an der Glaseingangstür herum, konnten diese aber offenbar nicht öffnen und gelangten nicht in die Filialräume der Bäckerei. Es blieb beim Sachschaden von etwa 200 Euro. Hinweise an die Polizei, Telefon 0641/7006-0.

Kompletträder von Neuwagen abmontiert

Gießen: Von einem Mercedes, der auf dem Gelände eines Autohauses in der Marburger Straße stand, stahlen bisher Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch, 19.03.2014, vier AMG-Felgen mit Sommerreifen (235/35ZR19). Die Diebe waren irgendwann nach 18 Uhr an den Neuwagen herangetreten und hatten die Leichtmetallfelgen von vierstelligem Wert abmontiert und mitgenommen. Der Diebstahl wurde morgens um 07.30 Uhr entdeckt. Hinweise an Tel. 0641/7006-0.

Alkoholfahrer gestoppt

Heuchelheim: Offenbar alkoholisiert war ein 41-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 19.03.2014, gegen 20.30 Uhr in der Ludwig-Rinn-Straße unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Der Mann aus einer Stadt im Vogelsbergkreis war nicht mehr in der Lage, einen Mercedes sicher im Verkehr zu steuern und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen der Trunkenheitsfahrt zu.

Diebe erbeuten Baggerschaufel in Geilshausen

Rabenau: Eine Baggerschaufel sowie einen sogenannten Schnellwechsler stahlen bisher Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch, 19.03.2014, von einer Baustelle der neuen Windkraftanlagen im Geilshäuser Wald. Die Wechselvorrichtung hatten die Langfinger zuvor fachgerecht von einem Bagger abmontiert. Mit der Beute im Wert von etwa 2500 Euro verschwanden sie unbemerkt. Der Abtransport erfolgte mutmaßlich mit einem Fahrzeug bzw. Pkw mit Anhänger. Ein Mitarbeiter der Baufirma stellte den Diebstahl morgens um 06.30 Uhr fest. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Grünberg, Tel. 06401/9143-0.

Gartenhütteneinbruch

Laubach: Zwei Flaschen Sekt sowie einige Flaschen Bier und Schnaps erbeuteten Langfinger zwischen Dienstag, 18.03.2014, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 09.30 Uhr, nahe dem Friedhof aus einer Gartenhütte im Bürgelweg . Die Einbrecher zerstörten ein Vorhängeschloss an der Eingangstür und nahmen die alkoholischen Getränke mit. Hinweise erbittet die Polizei, Tel. 0641/7006-0.

Thorsten Mohr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: