Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 13.03.2014

Gießen (ots) - Rollerdieb flüchtet

Gießen: Vor einem Haus im Altenbergweg machte sich ein mutmaßlicher Dieb am Mittwochabend, an einem Motorroller zu schaffen. Nach Zeugenangaben beschädigte der Unbekannte gegen 21.30 Uhr gewaltsam das Lenkrad- sowie das Zündschloss des Rollers und ergriff dann die Flucht in Richtung Innenstadt. Der mit dunkler Jacke und Hose sowie weißem T-Shirt bekleidete Mann soll um die 25 Jahre alt und von schlanker Statur gewesen sein. Sachdienliche Hinweise an die Polizei, Tel. 0641/7006-0.

Navis und Airbags bei Dieben begehrt

Gießen: Gleich drei Mal haben bisher Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch, 12.03.2014, festeingebaute Navigationsgeräte und Airbags aus in Wieseck abgestellten Volkswagen gestohlen. Im Reinhard-Strecker-Weg, im Gustav-Stresemann-Ring sowie in der Weimarer Straße gelangten die Langfinger nach 18.30 Uhr in die Pkw vom Typ Golf und bauten jeweils die Airbags der Fahrerseite sowie die Navi/Multimediageräte fachmännisch aus. Mit der Beute von geschätzt vierstelligem Wert entkamen sie unbemerkt. Die Polizei sucht nun Hinweise auf die Täter und bittet um Meldungen unter Tel. 0641/7006-0.

Autoaufbruch am Wißmarer See

Wettenberg: Am Wißmarer See schlug ein Unbekannter am Mittwoch, 12.03.2014, die Seitenscheibe von einem BMW ein und stahl eine Handtasche. Dessen Fahrerin hatte den weißen Mini um 10.30 Uhr am Parkplatz an der Zufahrt zum See abgestellt und etwa 15 Minuten später den Diebstahl der Tasche mit Bargeld, Handy und Debitkarten bemerkt. Die genaue Schadenshöhe ist der Polizei noch nicht bekannt. Hinweise erbeten unter Tel. 0641/7006-0.

Einbrecher in Waschanlage

Pohlheim: Geld in noch unbekannter Höhe erbeuteten bisher Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch, 12.03.2014, aus einer Waschanlage in Watzenborn-Steinberg. Irgendwann nach 17 Uhr begaben sich die Langfinger in der Herderstraße auf den Selbstbedienungs-Waschplatz und brachen die Tür eines Betriebsraums auf. Dort machten sie sich gewaltsam an einem Waschmünzenautomat zu schaffen und erbeuteten das darin befindliche Bargeld. Zurück blieb ein Sachschaden von mindestens 2000 Euro. Die Tat wurde morgens um 08.15 Uhr bemerkt. Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter Tel. 0641/7006-0.

Thorsten Mohr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: