Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

09.05.2019 – 14:04

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Enkeltrick: Betrüger erlangten Geld und Schmuck in Bebra - Fahndung mit Fotos und Phantombild

POL-OH: Enkeltrick: Betrüger erlangten Geld und Schmuck in Bebra - Fahndung mit Fotos und Phantombild
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Hersfeld (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

BEBRA - Wie bereits am 11. April berichtet, hatte am Dienstag (9.4.) eine lebensältere Dame einen Anruf ihres angeblichen Enkels erhalten. Mit der üblichen Frage "Oma erkennst du mich" entlockte der Täter den Namen des Enkels und erschlich sich durch eine geschickte Gesprächsführung im weiteren Verlauf das Vertrauen der Geschädigten. In der Folge kam es in den Nachmittagsstunden im Bereich Annastraße Ecke Blücherstraße in Bebra durch die Geschädigte zur Übergabe von Bargeld und Schmuck im Wert von rund 2.000 Euro an einen angeblichen Freund ihres Enkels.

Zwischenzeitlich ist die Kripo Bad Hersfeld in ihren Ermittlungen einen guten Schritt weitergekommen. So konnten die entwendeten Schmuckstücke nur einen Tag nach dem Trickdiebstahl am Mittwoch (10.4.) in Frankfurt / Main sichergestellt werden. Dabei wurde ein verdächtiger Mann von einer Überwachungskamera fotografiert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda hat das zuständige Amtsgericht Fulda nun die Veröffentlichung dieses Fotos angeordnet.

Außerdem ist nach den Angaben der geschädigten Seniorin ein Phantombild des Geld- und Schmuckabholers in Bebra erstellt worden. Personenbeschreibung: mitteleuropäisches Erscheinungsbild, zwischen 40 und 50 Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke und einer grauen Stoffhose. Zudem trug er ein Basecap auf seinem Kopf.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Harry Wilke StA Fulda Pressesprecher Tel.: 0661 / 924-2705

Martin Schäfer PP Osthessen Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen