Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

05.04.2019 – 15:08

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Handy entrissen - Zeugenaufruf nach Brandstiftung - Katze angeschossen - Zeugen gesucht

Fulda (ots)

Handy entrissen - Zeugenaufruf

Künzell - Am Mittwochabend (03.04.), gegen 20:30 Uhr, entriss ein bislang unbekannter Täter auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Hahlweg unvermittelt einem 12-Jährigen dessen Handy und flüchtete damit. Bei dem Handy handelte es sich um ein silberfarbenes Samsung Galaxy S7. Der Schaden beträgt etwa 320 Euro.

Der Junge konnte den Täter wie folgt beschreiben: Etwa 20-25 Jahre alt, 185 cm groß, normale Gestalt, südländisches Erscheinungsbild, trug schwarzen Kapuzenpulli mit einer Basecap darunter und schwarze Kleidung.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Zeugenaufruf nach Brandstiftung

Künzell - Am Dienstag (02.04.), zwischen 13:00 und 13:45 Uhr, setzten bislang unbekannte Täter in der Laurentiusstraße in Dirlos mehrere Gegenstände in Brand, die an der Fassade des dortigen Einfamilienhauses gelagert waren. Der Brand wurde durch aufmerksame Kinder bemerkt und konnte zügig gelöscht werden. Es entstand nur geringfügiger Sachschaden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass die Gegenstände vorsätzlich in Brand gesetzt worden sein dürften und fragt: Wer hat in der Laurentiusstraße zur besagten Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Katze angeschossen - Zeugen gesucht

Neuhof - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Berliner Straße am Dienstag (02.04.) oder in einem unbekannten Zeitraum davor eine Katze mit einer Luftdruckwaffe beschossen. Die Eigentümer fanden das Tier gegen 15:45 Uhr schwer verletzt in ihrem Garten. Die Katze musste tierärztlich versorgt werden, das Geschoss wurde entfernt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Uwe Wingenfeld, Pressestelle, Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell