Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

23.02.2019 – 18:13

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Nachtrag zum Verkehrsunfall "Fahrzeug überschlagen"

Großenlüder-Müs (ots)

Am Samstagvormittag (10:35 Uhr)kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 254 zwischen Großenlüder-West und Müs. Ein 46-jähriger Verkehrsteilnehmer aus der Gemeinde Abtsgemünd befuhr mit seinem Opel Corsa die B 254 von Großenlüder in Richtung Müs. Etwa 400 Meter vor der Einmündung in Richtung Eichenried kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß im dortigen Straßengraben gegen einen Wasserdurchlass aus Beton und überschlug sich im Anschluss. Der Fahrer des Opels wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Bundesstraße war für circa 1 Stunde vollgesperrt. Das Fahrzeug musste nach vermutlichem Totalschaden abgeschleppt werden.

Müller, POK - PSt. Fulda

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen