Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

14.02.2019 – 09:40

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Werkzeuge entwendet, Oberlicht beschädigt, Kennzeichendiebstahl

Vogelsberg (ots)

Medieninformation vom 14.02.2019

Werkzeuge entwendet Lauterbach - Am Eichhof-Krankenhaus entwendeten unbekannte Täter vor dem Eingang der ehemaligen Notaufnahme am Dienstag, zwischen 13:30 Uhr und 14:45 Uhr Werkzeuge einer Baufirma. Bei dem Diebesgut handelt es sich um einen Akku-Schrauber der Marke "Makita" und ein Lasermessgerät im Gesamtwert von circa 700 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 97 10 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Oberlicht beschädigt Schlitz - An dem ehemaligen Hallenbad in Schlitz beschädigten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende das Oberlicht einer Fensterscheibe mit einer Glasflasche. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag, 12 Uhr und Sonntag, 14:30 Uhr. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise zu der Straftat erbittet der Polizeiposten Schlitz unter der Rufnummer (0 66 42) 16 47 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Kennzeichendiebstahl Mücke - Auf dem Rastplatz "Finkenwald" in Fahrtrichtung Süd an der Bundesautobahn A5 entwendeten unbekannte Täter zwischen Dienstag (12.2.), 19:40 Uhr und Mittwoch (13.2.), 6:30 Uhr von einem schwarzen Lkw die beiden Kennzeichen. An dem Lastwagen waren die polnischen Zulassungsschilder FG3016G angebracht. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Wolfgang Keller, PHK Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen 06641/971-130

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen