Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-HH: 190320-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2018, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg- St. Pauli, U-Bahnhof St. Pauli Die Polizei ...

06.02.2019 – 08:53

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Opferstock aufgebrochen, Einbrecher entwendeten Leergut

Vogelsberg (ots)

Medieninformation vom 06.02.2019

Opferstock aufgebrochen Alsfeld - In der Katholischen Kirche in der Schellengasse hebelten unbekannte Täter am Montag, zwischen 10:40 Uhr und 12 Uhr, den Opferstock auf. Aus dem Behälter entwendeten sie die Geldspenden. Der Wert des erbeuteten Bargeldes dürfte im unteren zweistelligen Bereich liegen. Es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Einbrecher entwendeten Leergut Schotten/Rainrod - Aus dem Vereinsheim des Wasser- und Fischerei-Sportclubs Schotten in der Nähe des Niddastausees entwendeten unbekannte Einbrecher zwischen dem 22. Januar und 5. Februar mehrere Kisten Leergut. Zuvor brachen die Täter eine Tür auf und verschafften sich so Zutritt in die Hütte. Das Diebesgut hat einen Wert von circa 20 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet der Polizeiposten Schotten unter der Rufnummer (0 60 44) 98 90 90 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Wolfgang Keller, PHK Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen 06641/971-130

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung