Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Autos aufgebrochen - Giftköder ausgelegt

Fulda (ots) - Autos aufgebrochen

Fulda - Im Horaser Weg brachen Unbekannte in einen am Fahrbahnrand abgestellten Lieferwagen ein. Sie zerschlugen eine Scheibe und versuchten die Hecktür zu entriegeln. Da ihnen dies nicht gelang, verschwanden sie ohne Beute.

Fulda - Ohne Beute verschwanden Unbekannte, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (31.7./1.8.) in der Heidelsteinstraße einen Pkw aufgebrochen haben. Sie schlugen eine Scheibe des am Fahrbahnrand geparkten Ford Focus ein und durchsuchten den Innenraum.

Giftköder ausgelegt

Hilders - Auf mehreren umzäunten Grundstücken von zwei Familien im Finkenweg und in der Steinbacher Straße im Ortsteil Steinbach, legten bislang Unbekannte in den Nächten seit Montag (30.7.) mehrere Giftköder aus. Offensichtlich sind diese dazu geeignet, erhebliche gesundheitliche Schäden bei Tieren hervorzurufen, wenn sie gefressen werden. Bisher ist glücklicherweise noch kein Haustier verletzt worden. Das Umweltschutzkommissariat der Kriminaldirektion Fulda hat die Ermittlungen wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und versuchter Sachbeschädigung aufgenommen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: