Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

20.09.2017 – 09:52

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Körperverletzung, Diebstahl und Einbruch
Lagemeldung von Mittwoch, 20. September 2017

Fulda (ots)

Junger Mann zusammengeschlagen

FULDA - Am Dienstagnachmittag (19.09.), gegen 15:50 Uhr, überfielen vier Unbekannte einen jungen Mann in der Straße "Am Jagdstein". Die Täter sprachen den 20 Jahre alten Geschädigten zunächst an und warfen ihn sodann zu Boden. Anschließend schlugen und traten sie auf ihn ein und verletzten ihn dadurch am Kopf. Nach der Tat flüchteten die Schläger in Unbekannte Richtung. Zwei von ihnen beschreibt der Geschädigte wie folgt: Männlich, circa 18 Jahre alt und vermutlich türkischer Abstammung. Einer der beiden war etwa 1,70 Meter groß und trug eine schwarze Jacke und eine Baseball-Kappe. Der andere sei etwas kleiner gewesen und habe ebenfalls eine schwarze Jacke getragen.

Handy gestohlen

FULDA - Nur einen kurzen Moment der Unachtsamkeit nutzten Diebe am Montagnachmittag (18.09.), kurz vor halb drei, um aus einem unverschlossenen Pkw ein Handy zu stehlen. Der Geschädigte hatte seinen blauen VW Golf Variant auf dem Parkstreifen in der Rabanusstraße abgestellt und an dem nur wenige Meter entfernten Automaten einen Parkschein gezogen. Das Auto hatte er dabei nicht verschlossen. Der unbekannte Dieb nutzte dies und stahl aus der Mittelkonsole das silberne "iPhone 6S" im Wert von rund 400 Euro. Die Polizei rät daher, das Auto immer zu verschließen, auch wenn man es nur kurz verlässt oder nur wenige Schritte davon entfernt etwas zu besorgen hat.

Einbruch in Kellerraum

FULDA - In der Zeit zwischen Samstagnachmittag (16.09.) und Dienstagabend (19.09.) brachen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kreuzbergstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür zu einem Kellerraum und stahlen daraus eine Bohrmaschine nebst Zubehör sowie einen Werkzeugkoffer und einen Ventilator. Auch einen anderen Kellerraum versuchten vermutlich die gleichen Diebe aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen