Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: 19-jähriger Afghane nach Messerstecherei in Asylunterkunft verletzt

Fulda (ots) - Am 25.08.2017, gegen 19.00 Uhr, kam es in einer Asylunterkunft in Bad Salzschlirf zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 19-jähriger Mann aus Afghanistan durch einen Messerstich eines Landsmannes am Oberschenkel verletzt wurde. Das Opfer wurde durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 36-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen. Die Vorführung des Beschuldigten beim Amtsgericht Fulda erfolgt heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda. Weitere Presseauskünfte erfolgen am kommenden Montag durch die Staatsanwaltschaft Fulda.

Hubertus Kümpel, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: