Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

21.09.2016 – 09:03

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Diebstähle, Sachbeschädigungen und ein Zeugenaufruf
Lagemeldung von Mittwoch, 21. September 2016

Fulda (ots)

Auto zerkratzt

EICHENZELL - Im Ortsteil Rothemann zerkratzen Unbekannte einen schwarzen BMW der 1er-Reihe. Das Auto war während der Tatzeit vom vergangenen Sonntagabend (18.09.), 19:00 Uhr, bis Montagmorgen (19.09.), 05:30 Uhr, in der Milseburgstraße abgestellt. Die Täter zerkratzen alle Seiten des Wagens, das Dach und die Motorhaube und richteten so Sachschaden von mindestens 3.000 Euro an.

Baumaschinen gestohlen

KÜNZELL - Von einer Baustelle im Harbacher Weg stahlen Unbekannte am vergangenen Wochenende zwischen Samstagnachmittag (17.09.) und Montagmorgen (19.09.) eine Rüttelplatte der Marke "Weber" und einen Stampfer der Marke "Wacker". Es muss davon ausgegangen werden, dass mehrere Täter am Werk waren, die das schwere Diebesgut im Wert von rund 3.000 Euro in einen Lkw oder Kleintransporter geladen haben.

Lkw-Fahrer vertreibt Planenschlitzer

FULDA - Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer hat in der Nacht zu Mittwoch möglicherweise mehrere Ladungsdiebstähle durch sogenannte "Planenschlitzer" am Autohof Fulda verhindert. Der Mann aus Thüringen war gegen 02:50 Uhr während seiner Ruhezeit aufgewacht und verließ seine Fahrerkabine, um sich die Beine zu vertreten. Dabei bemerkte er eine unbekannte Person, die in Richtung Parkplatzausfahrt davon lief. Als der Zeuge seinen und einen benachbarten Lkw aus Lettland inspizierte, stellte er fest, dass die Planen mit einem Messer eingeschnitten worden waren. Offenbar hatte der Unbekannte die Schnitte zuvor gesetzt, um nachzusehen, ob lohnenswertes Diebesgut auf den Anhängern transportiert wird. Die beiden betroffenen Fahrer alarmierten die Polizei und erstatteten Strafanzeige. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Planenschlitzer verlief ohne Erfolg.

Unterdessen wurde bekannt, dass die Ladungsdiebe in der Nacht von Dienstag (20.09.) auf Mittwoch (21.09.) auch auf den Autobahnen in Osthessen unterwegs waren. Auf dem Parkplatz "Rotkopf" an der Autobahn A 7 in Fahrtrichtung Norden hat der Fahrer eines ungarischen Lkw am frühen Mittwochmorgen angezeigt, dass über Nacht die Plane seines Anhängers aufgeschlitzt wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Dieseldiebe beschädigen Baumaschinen

POPPENHAUSEN - Rund 300 Euro Sachschaden richteten Kraftstoff-Diebe in der Nacht von Montag (19.09.) auf Dienstag (20.09.) an einem Bagger an. Außerdem gelang es den Tätern, rund 150 Liter Diesel aus dem Tank der Baumaschine abzuzapfen. Der Versuch, auch den Tank eines Radladers aufzubrechen, scheiterte. Tatort ist die Baustelle an der Bundesstraße B 458 zwischen dem Ortsteil Steinwand und dem Grabenhöfchen.

Zeugen gesucht

FULDA - Für ihre Ermittlungen nach dem Angriff auf zwei junge Männer in der Petersberger Straße sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und möglicherweise beteiligte Personen beschreiben können. Eine Gruppe aus 15-20 Personen hatte in der Nacht zu Sonntag (18.09.) gegen 02:30 Uhr ohne erkennbaren Grund einen 27 und einen 32 Jahre alten Mann aus Fulda angegriffen, sie geschlagen und auf die beiden eingetreten. Die Geschädigten wurden dabei so schwer verletzt, dass sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Die Täter waren nach dem Angriff mit einem Mercedes oder Audi vom Parkplatz eines Möbelhauses geflüchtet.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell