Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Raub, Diebstahl und Einbrüche
Lagemeldung von Dienstag, dem 02. August 2016

Fulda (ots) - Frau überfallen und beraubt

Fulda - Eine 46-jährige Frau aus Fulda ist in der Dienstagnacht (2.8.), kurz nach Mitternacht, von zwei bislang unbekannten Männern überfallen und beraubt worden. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei und Angaben der Geschädigten Wartete sie in der Kohlhäuser Straße auf ein Taxi wartete. Plötzlich wurde sie von den beiden Männern angesprochen, die ihr Bargeld verlangten. Als die Frau angab, dass sie kein Geld dabei habe, packte sie einer der beiden Männer von hinten und drückte ihr einen unbekannten Gegenstand gegen den Rücken. Aufgrund der Bedrohung öffnete sie ihre Handtasche und zog ihren Geldbeutel heraus. Der zweite Räuber entnahm daraus das Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Nach dem Überfall flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Frankfurter Straße. Trotz der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung gelang es ihnen zu entkommen. Die beiden Männer waren etwa 20 Jahre alt und 170 Zentimeter groß und waren bekleidet mit schwarzen Jacken, Bluejeans und Turnschuhen. Einer der beiden erschien von südländischer Erscheinung mit kurzen schwarzen Haaren, sein Kumpan war vermutlich Deutscher mit schlanker Statur und kurzen braunen Haaren.

Einbruch in Kita scheiterte

Fulda - Der Kindergarten im Rehweg in Haimbach war das Ziel unbekannter Einbrecher im Zeitraum vom 29. Juli bis zum Montag (1.8.). Die Täter versuchten eine Hintertür aufzuhebeln, ließen aber von weiterem Vorgehen ab, als es ihnen nicht gelang, die Tür zu öffnen. Sie verschwanden ohne Beute.

Kennzeichenschilder gestohlen

Eichenzell - FD-EW 265 lauten die beiden Kennzeichenschilder, die in der Nacht von Sonntag auf Montag (31.7./1.8.) von einem geparkten LKW in der Straße Am langen Acker gestohlen wurden. Der Schaden beträgt etwa 60 Euro.

Einbrecher scheitern am "Türmchen"

Eichenzell - Am vergangenen Wochenende (29.-31.7.) versuchten Unbekannte in einen Nebenraum des "Türmchens" in der Turmstraße einzubrechen. Sie versuchten das Schloss an der Zugangstür aufzubrechen und verschwanden ohne Beute, als es ihnen nicht gelang, diese zu öffnen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: