Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Motorradfahrer flüchtet bei Verkehrskontrolle
Verfolgungsfahrt im Stadtgebiet Fulda
Medienmitteilung von Freitag, den 29. Juli 2016

Fulda (ots) - FULDA - Am frühen Donnerstagabend (28.07.), gegen 18.00 Uhr, sollte durch eine Motorradstreife der Polizeistation Fulda ein Motorradfahrer in der Moselstraße in Fulda einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Der Fahrer einer 500er Suzuki ignorierte die Anhaltezeichen des Polizeibeamten und fuhr mit hoher Geschwindigkeit über die Moselstraße durch weitere Straßenzüge im Wohn- und Industriegebiet von Ziehers-Süd. Von dort aus fuhr er über die Frankfurter Straße in die von-Schildeck-Str., durchfuhr in diesem Bereich die Baustelle und weiter über die Dalbergstraße, Franzoßenwäldchen, Künzeller Straße, Brauhhausstraße in die Robert-Kircher-Straße.

Im Verlauf dieser Verfolgungsfahrt kam es durch die Fahrerin oder Fahrer der Suzuki zu zahlreichen Rotlichtverstößen, Geschwindigkeitsüberschreitungen und anderen gefährlichen Situationen. Um eine Gefährdung oder Schädigung anderer Verkehrsteilnehmer oder von Fußgängern auszuschließen, brach der Polizist auf seinem Dienstmotorrad die Verfolgung im Bereich der Brauhausstraße ab.

Während der Fahndung nach dem flüchtigen Motorrad konnten die mittlerweile zahlreich eingesetzten Streifen der Polizeistation Fulda das Motorrad in der Telegrafengasse seitlich vom Gemüsemarkt auffinden. Die Fahrerin oder der Fahrer flüchtete von dort aus vermutlich zu Fuß durch die Friedrichstraße in Richtung Stadtpfarrkirche.

Die Polizei stellte das Motorrad sicher. Gegen den oder die unbekannte Fahrerin oder Fahrer ist ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und anderer Delikten eingeleitet.   Gegen 20 Uhr am Abend rief ein 32 Jahre alter Mann aus Steinau an der Straße bei der Polizei an. Er teilte mit, dass er im Auftrag eines Verwandten ein Motorrad in Fulda verkaufen wollte. Ein Interessent hätte sich gemeldet, und man habe eine Probefahrt vereinbart. Seit dem Beginn dieser Probefahrt sei der Mann samt Motorrad nicht zurückgekehrt. Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass es sich bei der auf diese Weise möglicherweise entwendeten Maschine um das früher am Abend sichergestellte Motorrad handelte.

Zeugen, die Hinweise zum Geschehensablauf oder der fahrenden Person machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661 / 105 - 2301 oder - 2302 zu melden.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: