Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

22.04.2016 – 10:08

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Flüchtiger Ladendieb, Fahrrad gestohlen, brennende Altreifen
Lagemeldung von Freitag, den 22. April 2016

Fulda (ots)

Flüchtiger Ladendieb versuchte, Telefonkarten zu stehlen

FULDA - Prepaid-Telefonkarten im Wert von knapp 600 Euro wollte ein unbekannter Mann am Donnerstagmorgen (21.04.), gegen 07:30 Uhr, aus einem Supermarkt in der Straße "Am Rosengarten" stehlen.

Eine Zeugin beobachtete den Täter, wie er im Kassenbereich mehrere dieser Telefonkarten in seine Jackentasche steckte. Als er das Geschäft verlassen wollte und dabei die eingesteckten Karten nicht vorlegte, sprach die Zeugin den Täter an. Da inzwischen die Ausgangstüren des Marktes verriegelt waren, konnte der Täter zunächst nicht fliehen. Er wurde zur Aufnahme seiner Personalien in ein Büro gebracht. Dort gelang es ihm, durch ein offenes Fenster auf den Parkplatz zu fliehen. Er bestieg einen dort wartenden VW-Passat mit dem Kennzeichen B-IG 100 auf der Beifahrerseite. Das Auto fuhr sodann davon. Das Diebesgut ließ der Flüchtige im Büro des Marktes zurück.

Er wird wie folgt beschrieben: Circa 1,70 Meter groß, schmale Figur, kurze schwarze Haare. Bekleidet war der flüchtige Täter mit einer schwarzen Baseball-Mütze, blauer Steppjacke, schwarzer Hose und dunklen Sportschuhen mit weißer Sohle. Der Mann hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Er sprach akzentfrei Deutsch sowie Russisch. Die sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug im Stadtgebiet verlief leider erfolglos.

Fahrrad gestohlen

GERSFELD - In der Nacht von Mittwoch (20.04.) auf Donnerstag (21.04.) stahlen Unbekannte das hellblau-weiße Damen-Mountainbike einer 32 Jahre alten Frau aus Gersfeld. Sie hatte das Fahrrad zur Tatzeit im Hof ihres Wohnhauses in der Berliner Straße abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Das gestohlene Rad hat einen Wert von rund 400 Euro.

Unbekannte zünden Altreifen an

EICHENZELL - Am Donnerstagmorgen, gegen 10:00 Uhr, bemerkten Zeugen den Brand einer Hecke am Waldrand in der Feldgemarkung von Lütter. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Es bestand keine Gefahr, dass das Feuer auf angrenzende Bäume oder Buschwerk übergreift. Die Brandschützer stellten bei den Löscharbeiten fest, dass ein Unbekannter offenbar unerlaubt alte Reifen abgelegt und angezündet hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen "Unerlaubtem Umgang mit gefährlichen Abfällen".

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell