Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Diebstähle, Einbrüche, Körperverletzung und eine angezündete Kinderschaukel - Lagemeldung von Montag, 12. Oktober 2015

Fulda (ots) - Mann durch Schläge verletzt

FULDA - Vermutlich durch einen oder mehrere Schläge gegen den Kopf wurde in der Nacht zu Samstag (10.10.) ein 31 Jahre alter Mann aus Fulda verletzt. Passanten fanden den jungen Mann bewusstlos und mit Platzwunden am Kopf im Museumshof. Sie verständigten sofort Polizei und Rettungsdienst. Nach der Erstbehandlung gab der Geschädigte gegenüber der Polizei an, in der Gaststätte "Schöppchen" mit einem dunkelhäutigen Mann, von dem er nur wisse, dass er ein Student aus Kamerun sei, in Streit geraten zu sein. Dabei habe man sich auch gegenseitig beleidigt.

Auf dem Nachhauseweg, zwischen 02:30 und 03:00 Uhr, sei er diesem Mann in Höhe der Sparkasse am Buttermarkt wieder begegnet. Dabei war er in Begleitung dreier weiterer dunkelhäutiger Männer. Es sei wieder zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Geschädigte einen dumpfen Schlag bekommen habe. An mehr konnte er sich nicht erinnern.

Die Person, mit der er in Streit geraten war, beschrieb er wie folgt: Circa 1,90 Meter groß, schlank, dunkle kurze Haare, nicht älter als 30 Jahre. Er hatte dunkle Hautfarbe und habe angegeben, Student an der FH zu sein. Angeblich stamme er aus Kamerun. Der Mann habe einen sehr gepflegten Eindruck gemacht und war mit einer blau-weißen Sportjacke der Marke Puma bekleidet.

Einen der drei Begleiter beschrieb er als deutlich kleiner als die erste Person, schlank mit dunklen, zotteligen Haaren. Er habe ungepflegt gewirkt und war bekleidet mit einer grün-weißen Sportjacke. Auch er hatte dunkle Hautfarbe und sei angeblich ein Student aus Frankfurt.

Zu den anderen beiden Begleitern konnte er nur angeben, dass sie ebenfalls dunkle Hautfarbe hatten.

Fahrrad gestohlen

NEUHOF - Am vergangenen Freitagabend (09.10.), zwischen 18:20 und 19:20 Uhr, stahlen Unbekannte ein Mountainbike. Der Geschädigte hatte das Fahrrad an einem Strauch im Bereich der Michaelskirche unverschlossen abgestellt und die heilige Messe besucht. Als er nach dem Kirchgang wieder nach Hause fahren wollte, war das schwarz-grüne Mountainbike der Marke "Cube", Modell "Acid" verschwunden.

Kinderschaukel angezündet

FULDA - Unbekannte zündeten in der Nacht von Freitag (09.01.) auf Samstag (10.10.) einen Reifen, der als Sitzfläche für eine Schaukel auf dem Spielplatz "Ratzengraben" in der Dr.-Weikard-Straße dient, an. Der Reifen wurde von dem Feuer vollständig zerstört. Glücklicherweise entstand am Schaukelgerüst kein Schaden.

Einbrecher in Kellerräume

FULDA - Im Keller eines Mehrfamilienwohnhauses in der Dientzenhoferstraße brachen unbekannte Diebe mehrere Verschläge auf. Von insgesamt fünf geschädigten Mietparteien entwendeten die Einbrecher unter anderem einen Kinderwagen, Weinflaschen, rund 150 Computerspiele für die "X-Box" sowie Parfum. Die Schadenshöhe wird auf circa 1.750 Euro geschätzt. Der Einbruch dürfte sich nach den ersten Ermittlungserkenntnissen in der Zeit zwischen dem vergangenen Donnerstag (08.10.), 17:00 Uhr und Samstag (10.10.), 15:00 Uhr, ereignet haben.

Diebstahl eines Fahrrades

FULDA - Vom Abstellplatz für Fahrräder eines Hauses in der Wiesenmühlenstraße stahlen Unbekannte in der Zeit vom vergangenen Dienstag (06.10.) bis Freitag (09.10.) ein Herrenfahrrad. Die Besitzerin, eine 23 Jahre alte Studentin aus Erlangen, hatte das Rad der Marke "Triumph" mit einem Drahtschloss gesichert. Der Dieb durchtrennte dieses offenbar und fuhr dann mit dem Rad im Wert von rund 200 Euro davon.

Ladendiebe stehlen Notebook

GERSFELD - Aus einem Elektronikfachmarkt in der Fuldaer Straße stahlen Unbekannte am vergangenen Mittwoch (07.10.) einen Notebook-Computer der Marke "Acer", Modell "Aspire E5". Das Gerät im Wert von rund 600 Euro war in einem Regal des Geschäfts ausgestellt. Die unbekannten Diebe entwendeten es in einem unbeobachteten Moment. Den zugehörigen Karton sowie das Netzteil ließen sie zurück.

Handies gestohlen

FULDA - Ein unschönes Ende nahm eine Motto-Party im Museumskeller in der Nacht zum vergangenen Samstag (10.10.) für vier junge Frauen aus Fulda und Umgebung. Unbekannte nutzten das Gedränge im Club und stahlen die Smartphones der Geschädigten. In allen Fällen hatten die Frauen die Geräte in ihren Handtaschen aufbewahrt, die sie über den Schultern trugen. Den Langfingern war es gelungen, die Taschen unbemerkt zu öffnen und die Handies daraus zu stehlen. Ob es sich um einen Einzeltäter handelt, oder hier mehrere Diebe gemeinsam am Werk waren, müssen die polizeilichen Ermittlungen zeigen. In den vier bislang bekannten Fällen entstand Schaden von über 1.000 Euro.

***** Die folgenden beiden Meldungen haben Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen in Fulda und Altengronau im Rahmen ihres Berufspraktikums beim Polizeipräsidium Osthessen verfasst: *****

Einbruch in Lagercontainer

BURGHAUN - Im Zeitraum vom 29. September 2015 bis zum vergangenen Freitag (09.10.) versuchten Unbekannte in zwei Fällen in einen als Lager genutzten Überseecontainer des Flugmodellclubs Burghaun einzubrechen.

In beiden Fällen brachen die unbekannten Täter ein Vorhängeschloss an dem Container auf, scheiterten jedoch an einem Querriegel im Inneren des Containers. Die unbekannten Täter flüchteten nach der Tat. Bei der Spurensuche fanden die Beamten den Griff eines Werkzeuges, das möglicherweise bei der Tat benutzt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 240 Euro.

Trickdiebe bestehlen Frau bei Einkauf

FULDA - Am vergangenen Freitag (09.10.) wurde eine 79-jährige Seniorin gegen 15:30 Uhr in einem Supermarkt in der Leipziger Straße Opfer eines Trickdiebstahls.

Einer von zwei männlichen Tatverdächtigen befragte die Frau im Geschäft zu einem Artikel. Dabei warf ein vermutlicher Mittäter zur Ablenkung einen im Rollator der Frau liegenden Stoffbeutel auf den Boden. Während sich die Seniorin nach dem Beutel bückte, entwendete einer der beiden Männer die Geldbörse aus der ebenfalls am Rollator hängenden Handtasche der Geschädigten. Darin befanden sich über 100 Euro Bargeld. Bevor die Frau den Diebstahl bemerkte, waren die beiden mutmaßlichen Trickdiebe bereits geflohen. Der Mann, der die Frau angesprochen hatte, sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die man im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichen kann.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: