Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Nach Bedrohungslage in Hauneck-Unterhaun

Fulda (ots) - Hauneck - In der vergangenen Nacht, von Donnerstag auf Freitag (24./25.9.), kam es in einer Wohnung in Hauneck-Unterhaun während eines Besuchs zum Streit zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein Mann von seinem Gastgeber mit einer Schusswaffe bedroht. Mittlerweile konnte der Bedrohte das Haus unverletzt verlassen. Der Täter befindet sich nach derzeitigen Erkenntnissen vermutlich noch in der Wohnung. Die Polizei hat die Örtlichkeit abgesperrt. Der Sachverhalt wird weiterhin aufgeklärt und geeignete polizeiliche Maßnahmen vorbereitet.

Zur Betreuung der Medien ist eine Pressesammelstelle an der Einmündung Hersfelder Straße / Am Scheersbach - gegenüber dem "Back-Stopp" - eingerichtet worden und wird von Kriminalhauptkommissar Manfred Knoch betreut.

Martin Schäfer, KHK Leiter Pressestelle PPOH Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: