Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Widerstand gegen Polizisten; hochwertige Fahrräder gestohlen; Blumenkübel brennt ...

Fulda (ots) - Nach Körperverletzung Widerstand geleistet FULDA - Auf dem Gelände einer Tankstelle in der Straße Andreasberg beleidigte ein 28 Jahre alter Mann am frühen Donnerstagmorgen (14.05./07:05 Uhr) eine Angestellte. Beim Versuch, den Pöbeler der Örtlichkeit zu verweisen, schlug der aufgebrachte Fuldaer die Frau und einen Helfer. Als die Polizei erschien, beleidigte und bespuckte der polizeibekannte Mann die Ordnungshüter und versuchte, auch sie zu schlagen. Trotz massiver Gegenwehr konnte der alkoholisierte Angreifer festgenommen und zur Polizeistation Fulda transportiert werden.

Helfer wurde geschlagen und sein Handy beschädigt FULDA - Einen Streit beobachtete am Mittwoch (13.05.), gegen 18:50 Uhr, ein 17 Jähriger im Schlosspark in Fulda. Als der Jugendliche aus Fulda bemerkte, dass die verbale Auseinandersetzung zwischen einem Mann und seiner Begleiterin zu eskalieren drohte, wollte er einschreiten. Sein Mobiltelefon hatte er dabei in der Hand. In unmittelbarer Nähe des Paares entriss der etwa 1.80 m große Mann normaler Gestalt dem Helfer das Handy, warf es zu Boden und beschädigte es dadurch. Anschließend schlug der blonde Angreifer dem Jugendlichen ins Gesicht und verletzte ihn. Nach derzeitigem Erkenntnisstand trug der Täter eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt mit dem Frontaufdruck einer Marihuana-Pflanze. Wer kann Hinweise zu dieser Person geben?

Drei hochwertige Fahrräder vor Krankenhaus gestohlen FULDA - Gleich drei Fahrräder entwendeten Unbekannte am Donnerstagnachmittag (14.05.), zwischen 13:10 Uhr und 13:20 Uhr in der Pacelliallee. Die beiden schwarz-silbernen Fahrräder der Marke Merida und das blau-silberne Steppenwolf-Mountainbike XT waren ordnungsgemäß verschlossen an einem Fahrradständer abgestellt. Insgesamt waren die drei Fahrräder über 6000 Euro wert. Die Polizei sucht diesbezüglich einen etwa 1.80 m bis 1.90 m großen Mann mit "struppeligen", dunkelblonden Haaren bis zum Ohr. Er hielt sich in der Nähe der Fahrradständer auf und kann eventuell Hinweise zum Tatgeschehen geben. Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Joggingjacke mit einem auffälligen roten V auf der Brust. Wer kann Hinweise auf die Person geben?

Blumenkübel und Gartenmöbel fingen Feuer FULDA - In der Eichhornstraße im Ortsteil Haimbach brannte am Mittwochabend (13.05./18:45 Uhr) ein Blumenkübel und Gartenstühle. Der Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Fulda geht aktuell davon aus, dass das Feuer vermutlich durch den "unachtsamen Umgang mit glimmenden Gegenständen" entstand. Durch die Hitzeentwicklung wurden sowohl die Dämmung wie auch eine Terrassentür beschädigt, was zu einem Sachschaden von mehreren tausend Euro führte. Die Ermittlungen bezüglich einer fahrlässigen Brandstiftung dauern an.

Einbruch in Wohnhaus HOSENFELD - Unbekannte Täter brachen am Donnerstagnachmittag (14.05.), zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr, in ein Wohnhaus in der Lüdertalstraße ein. Sie schlugen ein Fenster ein und gelangten ins Innere des Gebäudes. Dort durchsuchten sie die Küche und das Schlafzimmer und entwendeten Schmuck und Bargeld in noch nicht bekannter Höhe.

VW Polo aufgehebelt FULDA - In einen blauen VW Polo wollten bislang Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (13./14.05.) einbrechen. Das Fahrzeug war zwischen 20:00 Uhr und 09:00 Uhr in der Bonhoefferstraße geparkt. Die Täter versuchten das Fahrzeug an mehreren Stellen aufzubrechen und hebelten sogar den Türgriff der Fahrerseite ab. Obwohl sie nicht ins Fahrzeuginnere gelangten, hinterließen sie einen Sachschaden von etwa 250 Euro.

In Schule eingedrungen HÜNFELD - In eine Schule in der Jahnstraße drangen in der Nacht zu Freitag (15.05.) Unbekannte ein. Sie begaben sich in verschiedene Klassenräume, beschrieben Tafeln mit sexistischen Worten, verstreuten Schulutensilien auf dem Boden und nahmen Feuerlöscher mit sich. Teilweise entleerten sie die Feuerlöscher. Die Höhe des Sachschadens sowie der Ein- und Ausstiegsweg der Täter wird aktuell ermittelt.

I-Phone gestohlen FULDA - Das weiße I-Phone 5 einer 43-jährigen Frau stahlen Diebe in der Nacht zu Donnerstag (14.05.). Die Frau aus Schwelm besuchte eine Diskothek in der Rangstraße und hatte das Handy in einer Kosmetiktasche. Diese Tasche stand zwischen 01:00 Uhr und 01:45 Uhr vermutlich unbeaufsichtigt im Raum. Täterhinweise gibt es derzeit leider keine.

Conny Jehnert Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Osthessen/Pressestelle Tel. 0661/105-1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: