Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

23.04.2015 – 16:17

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Girls'Day 2015 im Polizeipräsidium Osthessen; Polizeidienststellen boten interessierten Mädchen einen Einblick in die Polizeiarbeit. ... (mit Fotos!)

  • Bild-Infos
  • Download

Fulda (ots)

Das Polizeipräsidium Osthessen nutzte auch in diesem Jahr wieder die Chance, interessierten Mädchen den Polizeiberuf näher zu bringen. Bereits im Januar waren die heißbegehrten Plätze in Fulda, Lauterbach, Bad Hersfeld und Petersberg ausgebucht.

Bei strahlendem Wetter fanden schließlich gut 100 Mädchen und einige wenige Jungen den Weg zu den Polizeidienststellen. Dort erlebten sie spannende Stunden und viele interessante Momente.

Die Bandbreite des Polizeiberufes ist groß. Einen kleinen Ausschnitt davon konnten die Interessierten im Rahmen des Girls'Days 2015 selbst erleben oder bestaunen: Streifenwagen, Motorrad, Segway, Gefängniszellen, Einsatzzentrale, Spurensicherung, Radarkontrollen - um nur einige Schlagworte zu nennen.

Darüber hinaus zeigten die Hundeführer an den einzelnen Standorten den Umgang mit den Diensthunden. Einen Vierbeiner, der exakt auf die Kommandos seines Herrchens hört, erleben zu dürfen, war sicherlich ein nicht alltägliches Erlebnis.

Das Team der Polizei Osthessen hofft, der Tag hat allen gefallen. Im nächsten Jahr wird sich das Polizeipräsidium wieder am Girls'Day beteiligen.

Conny Jehnert Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Osthessen/Pressestelle Tel. 0661/105-1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung