Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

16.03.2015 – 11:09

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Einladung zur Pressekonferenz des Präventionsprojektes "Ich will das nicht" - ein Theaterstück für Grundschüler gegen sexualisierte Gewalt (19.03.2015
14:30 Uhr
"pro famila" Fulda)

Fulda (ots)

Einmalig ist das Projekt, welches Kooperationspartner unterschiedlicher Berufsgruppen im Landkreis Fulda in den vergangenen Monaten auf die Beine gestellt haben. Unter der Federführung des Traumtheaters Kleinsassen entstand ein Theaterstück für Zweit- bis Viertklässler, das sich mit dem Thema "sexuelle Gewalt" auseinandersetzt.

Um die Thematik unter möglichst vielen Blickwinkeln und vor allem nachhaltig für die Schulen zu bearbeiten, schlossen sich das Polizeipräsidium Osthessen, "pro familia", "donum vitae", die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt des SkF sowie die Schulpsychologie im Staatlichen Schulamt für den Landkreis Fulda zusammen.

Gemeinsam erschufen sie das Projekt "Ich will das nicht", welches sie der Presse am kommenden Donnerstag, 19. März 2015, 14:30 Uhr, in den Räumen der "pro familia" in der Heinrichstraße in Fulda vorstellen werden.

Das angstfreie Theaterstück wird pädagogisch vor- und nachbereitet, wobei den geschlechterspezifischen Besonderheiten Rechnung getragen wird. Darüber hinaus werden die Lehrer themenspezifisch fortgebildet und auch die Eltern werden ausführlich informiert.

Weitere Details werden im Rahmen der Pressekonferenz bekannt gegeben.

pro famila Frau Fleischmann / Frau Brähler Tel.: 0661 - 480 49 690

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen