Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 von Dienstag, 09. Dezember 2014

Fulda (ots) - Vereinsbus beschädigt

HÜNFELD - Einen Vereinsbus des SV Hünfeld beschädigten Unbekannte in der Nacht vom Sonntag (07.12.) auf Montag (08.12.). Die Täter stachen vermutlich mit einem Messer in die beiden hinteren Reifen des roten VW-Transporters. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz in der Friedlandstraße, Ecke Landerneau-Allee, abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

Laptops aus Auto gestohlen

FULDA - Am Montagmittag (08.12.) stahlen Unbekannte zwei Laptops aus einem schwarzen VW Passat, der in der Königstraße abgestellt war. Die Täter warfen mit einem Gegenstand die Scheibe an der Beifahrertür des Autos auf. Aus dem Innenraum stahlen sie die beiden Computer sowie eine Nylontasche mit Schreibutensilien. Das Diebesgut hat einen Wert von 2.600 Euro. Außerdem entstand Sachschaden von circa 400 Euro.

Diebe stehlen Autoersatzteile

GERSFELD - Auf Autozubehör und Ersatzteile hatten es Diebe abgesehen, die in der Zeit von Sonntagmittag (07.12.), 13:00 Uhr, bis Montagmorgen (08.12.), gegen 07:00 Uhr, in ein Autohaus in der Berliner Straße einbrachen. Die Täter überstiegen zunächst einen Zaun um das Grundstück und hebelten anschließend eine Garagentür auf. Das Diebesgut, mehrere Einspritzdüsen sowie ein Autoradio haben einen Wert von über 3.000 Euro. Außerdem entstand 300 Euro Sachschaden.

Sachbeschädigung

FULDA - Unbekannte Randalierer beschädigten in der Zeit von Freitagabend (05.12.) bis Sonntagmorgen (07.12.) fünf Schilder einer Rechtsanwaltskanzlei in der Königstraße. Die Täter rissen die Schilder aus ihrerer Verankerung in der Hauswand. Dabei wurden diese sowie die Befestigungsbolzen beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die man im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichen kann.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: