Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmeldung vom 4. November 2014

Fulda (ots) - Zwei Fahrräder gestohlen FULDA - In der Rangstraße kam zwischen Samstag (1.11.) und Montag (3.11.) ein Klappfahrrad abhanden. Unbekannte Diebe entwendeten das gesicherte Rad aus einem Gartenhaus eines Grundstückes in der Rangstraße. Auch in der Bardostraße war am Montagnachmittag ein bislang unbekannter Fahrraddieb unterwegs. Die Besitzerin hatte ihr weißes Fahrrad der Marke GHOST an der Hauswand abgestellt und beobachtete einen jungen Mann, der plötzlich aufstieg und davonfuhr. Sie versuchte noch den Täter zu verfolgen, er entkam jedoch unerkannt in den Fulda Auen. Das Rad hat einen Wert von etwa 500 Euro. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 bis 23 Jahre alt und kurze, dunkle Haare (5-6 mm Haarschnitt). Er war bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke mit Applikationen und trug einen Ohrring mit Glitzerstein.

Dieselkraftstoff aus LKW abgezapft EICHENZELL - Zwischen Freitagnachmittag (31.10.) und Montagmorgen (3.11.) entwendeten Unbekannte aus einem LKW etwa 100 Liter Diesel. Die Diebe hebelten den Tankdeckel des in der Straße "Am Langen Acker" geparkten Fahrzeugs auf und zapften den Kraftstoff ab. Der Schaden beläuft sich auf 130 Euro.

Auto beschädigt KÜNZELL - Unbekannte Täter versuchten am vergangenen Wochenende zwischen Freitag (31.10.) und Montag (3.11.) einen schwarzen VW aufzubrechen, indem sie das Schloss der Fahrertür beschädigten. Der Pkw war in der Thüringer Straße abgestellt. Vermutlich wurden die Täter gestört, denn sie gaben ihr Vorhaben auf. Der verursachte Sachschaden beträgt 200 Euro.

Unbekannte zerkratzten Auto FULDA - Einen Sachschaden in Höhe von 1.700 Euro richteten Unbekannte an, die am Donnerstag (30.10.), zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr den Lack eines silbernen BMW stark zerkratzten. Das Fahrzeug stand in der Tannenbergstraße, während die bislang unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrerseite im Bereich des hinteren Kotflügels, der hinteren Beifahrertür sowie der Beifahrertür beschädigten.

Unbekannter stahl Geld aus Bankautomat FULDA - Ihre eigene Unachtsamkeit kam eine 27-jährige Frau teuer zu stehen. Die Fuldaerin hob am Montagvormittag (3.11.), gegen 10.10 Uhr, in der Rabanusstraße in der Sparkasse Fulda an einem Geldautomaten einen Geldbetrag ab. Leider vergass sie jedoch, die Scheine aus dem Automaten zu entnehmen. Dies nutzte ein Unbekannter schamlos aus, der das Geld entnahm und damit verschwand.

Radschrauben von Audi abgeschraubt FULDA - Unbekannte Täter schraubten in der Nacht von Samstag (1.11.), 22.15 Uhr, auf Sonntag (2.11.), 13.10 Uhr, vier von fünf Radschrauben des vorderen Rades eines Fahrzeugs ab. Der schwarze Audi stand auf einem Parkplatz in der Arleser Straße. Beim Fahren bemerkte der Geschädigte ein starkes Schlackern und hatte großes Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die man im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichen kann.

Carola Kümpel Pressestelle Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: