Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

03.10.2014 – 19:23

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Schwerer Verkehrsunfall

Fulda (ots)

(Gersfeld)Am 03.10.14, 16.25 Uhr, ereignete sich am Stadtrand von Gersfeld ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 81-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Wetteraukreis befuhr die K 41 aus Richtung Schachen kommend und wollte nach links auf die B 284 in Richtung Wasserkuppe auffahren.

Beim Einbiegen mißachtete er die Vorfahrt eines 55-jährigen Audi-Fahrers aus Hünfeld, der die B 284 von Gersfeld in Richtung Wasserkuppe befuhr, und es kam zum seitlichen Zusammenstoß.

Hierbei wurde der Unfallverursacher sowei seine Beifahrerin schwer verletzt. 2 weitere Mitfahrer im Mercedes erlitten leichte Verletzungen. Ebenfalls leicht verletzt wurden der Audi-Fahrer und seine schwangere Beifahrerin.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 20.100 EUR

Die Bundesstra0e 284 musste für eine Stunde voll gesperrt werden.

Am Tag der Deutschen Einheit waren neben dem Rettungshubschauber aus Suhl (Thüringen) ein RTW des BRK aus Bischofsheim (Bayern) sowie 3 hessische Einsatzfahrzeugen des DRK Fulda, im Einsatz. Weiterhin war die Feuerwehr der Stadt Gersfeld mit 11 Einsatzkräften zur Verkehrsregelung, Säubern der Unfallstelle und dem Binden von Betriebsstoffen im Einsatz.

Die Polizei in Hilders bedankt sich für die perfekte Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte.

Reiner Enders Polizeihauptkommissar Polizeistation Hilders

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen