Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 von Montag, 14. Juli 2014

Fulda (ots) - Neuwagen mit Steinen beworfen und beschädigt

FULDA - Unbekannte beschädigten in der Nacht vom vergangenen Freitag (11.07.) auf Samstag (12.07.) ein neues Auto, das auf dem Gelände eines Autohauses in der Kreuzbergstraße abgestellt war. Die Täter bewarfen den Neuwagen mit mehreren faustgroßen Steinen. Dabei zerstörten sie dessen Seitenscheiben und beschädigten das Dach und die komplette Beifahrerseite. Ein weiterer, hinter dem beworfenen Fahrzeug abgestellter Gebrauchtwagen wurde ebenfalls durch die geworfenen Steine beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Einbruchsversuch in Angelhütte

FLIEDEN - Im Zeitraum vom vor-vergangenen Sonntag (06.07.) bis Samstag (12.07.) versuchten unbekannte, in eine Hütte des Angelvereins Fliedetal zwischen Schweben und Mittelkalbach einzubrechen. Die Täter versuchten, den Schließzylinder aufzubohren. Dies gelang ihnen nicht und sie verließen den Tatort unverrichteter Dinge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Portemonnaie aus Auto gestohlen

FLIEDEN - Aus einem geparkten Pkw Citroen stahlen Unbekannte im Laufe des vergangenen Freitags (11.07.) zwischen 10:00 und 17:00 Uhr eine Geldbörse mit rund 200 Euro Bargeld, den Fahrzeugschein sowie einen GPS-Tracker. Die Diebe öffneten das in der Reinhardstraße geparkte Fahrzeug auf unbekannte Art und Weise.

Unbekannte versuchen, Parkscheinautomaten aufzubrechen

FULDA - Einen Parkscheinautomaten auf der Rückseite eines großen Einkaufszentrums in der Straße "Am Rosengarten" versuchten Unbekannte am späten Donnerstagabend (10.07.), gegen 23:40 Uhr, aufzubrechen. Die Täter hebelten an der Frontklappe des Automaten und versuchten, den Banknoteneinzug zu zertrümmern. Außerdem schlugen sie mit einem Gegenstand zwei Löcher in den Bildschirm. Sie konnten jedoch auf keine Weise an das im Automaten befindliche Geld gelangen und brachen die Tatausführung ab. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Versuchter Einbruch in Firma

KÜNZELL - Über die Lagerhalle gelangten Einbrecher am Freitag (11.07.), zwischen 17:00 und 21:00 Uhr in das Gebäude einer Firma in der Schlossstraße in Engelhelms. Im Inneren versuchten Sie, Bürotüren aufzuhebeln. Dies gelang den unbekannten Tätern jedoch nicht und sie flüchteten. Es blieb beim Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Beim Einkaufen Portemonnaie gestohlen

FULDA - Eine 81-jährige Frau aus Harmerz wurde am vergangenen Freitagnachmittag (11.07.), zwischen 14:00 und 14:30 Uhr beim Einkaufen Opfer eines Diebstahls. In einem Supermarkt in der Petersberger Straße wurde die Frau im Bereich des Kühlregals von hinten angerempelt und auf diese Weise abgelenkt. Diesen Moment nutzte der Dieb aus und stahl der Seniorin das Portemonnaie aus ihrer Umhängetasche. In der Geldbörse befanden sich mehrere hundert Euro Bargeld, Bankkarten und persönliche Dokumente der Geschädigten.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die man im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichen kann.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: